#1231

RE: BECOME A PART {BEWERBUNG

in CHARAKTERBEWERBUNG 04.06.2022 13:09
von Darya Kolesnikow | 7.604 Beiträge
avatar
Quote ...
Gesundheitlicher Zustand ...




Direkt von der Route 66 nach; Vegas, Baby! Herzlich Willkommen in der aufregenden Stadt, die deinen Kontostand schrumpfen lässt. Hoffentlich bist du durch die vielen Lichter nicht geblendet worden und hast dich einigermaßen zurecht gefunden und bist bereit nach Vegas zu ziehen. Oder verschlägt es dich doch eher nach Boulder City? Dieser Ort nur 30km von Vegas entfernt, bietet dir die Ruhe die du in der turbulenten Stadt wohl niemals finden wirst. Sehnst du dich nach einem normalen Leben oder sogar deiner eigenen Farm etwas Außerhalb? Dann hast du nun die Qual der Wahl; Dorf- oder Stadtkind?

Bist du bereit dich ins Getümmel zu stürzen? Werfe doch vorab noch einen Blick in unsere JOBLISTE (Achtung: wir nehmen keine Gangs oder Mafia Mitglieder auf) um dir einen Überblick zu verschaffen, was noch so gesucht wird. Hast du unsere REGELN gelesen und akzeptierst sie? Hast du dich vergewissert das dein NAME UND AVATAR frei sind? Worauf wartest du dann noch? Pack deine Koffer; vielleicht findest du vorab ja auch Anschluss durch ein GESUCHE? Dann wissen wir jedenfalls direkt wer dir deine Koffer auf die andere Seite trägt.

Schnapp dir die untenstehende Vorlage, fülle sie vollständig aus und werde ein Teil von uns.

Wir freuen uns auf dich und warten sehnsüchtig! ♥

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
 
[center]
 
[img]https://files.homepagemodules.de/b834575/a_567_ded6199d.png[/img]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]DIE BASICS[/style]

[b]NAME DEINES CHARAKTERS [schwarz]|[/schwarz] ALTER UND GEBURTSTAG [schwarz]|[/schwarz] BERUF/STUDIUM[/b]

[style=font-size:10pt]XXX | XXX | XXX[/style]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]DAS IST DEINE GESCHICHTE[/style]


[style=font-size:7pt][i]Bitte füge hier deine ausführliche (keine Stichpunkte) Storyline ein[/i][/style][scroll4][block]Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.[/block][/scroll4]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]DEIN GESICHT[/style]

[b]Bitte Vor- und Nachnamen des Avatars angeben & ob er reserviert wurde.[/b]
[i]Kann mit Gifs verdeutlicht werden[/i]

XXX
 
[img]XXXX[/img]

[line]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]HINTER DEN KULISSEN[/style]

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Bewirbst du dich auf ein Gesuch?[/style]
[ ] Ja | [ ] Nein
[style=font-size:7pt]Wenn ja, auf welches?[/style]
XXX

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Wird ein Probepost benötigt?[/style]
[ ] Ja | [ ] Nein

[style=font-size:13pt; color: #403832; ] Wie schreibst du?[/style]
[style=font-size:10pt][ ] Erste Person | [ ] Dritte Person | [ ] Beides[/style]

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Wo wirst du wohnen?[/style]
[style=font-size:10pt][ ] Las Vegas | [ ] Boulder City [/style]

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Was ist deine sexuelle Orientierung?[/style]
[style=font-size:10pt][ ] hetero | [ ] bi | [ ] homo | [ ] pan | [ ] ace | [ ] findungsphase [/style]
 

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]REGEL-PASSWORT[/style]

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Bitte die Regeln sorgfältig lesen[/style]
[style=font-size:7pt]Mit der Angabe des Codes akzeptierst du automatisch die Regeln.[/style]
#[/center]
 




nach oben springen

#1232

RE: BECOME A PART {BEWERBUNG

in CHARAKTERBEWERBUNG 04.06.2022 22:35
von Luke Sanders
avatar


 


DIE BASICS

NAME DEINES CHARAKTERS | ALTER UND GEBURTSTAG | BERUF/STUDIUM

Luke Sanders | 16. März 2002 (20 Jahre) | Gelegenheitsjobs (noch)

DAS IST DEINE GESCHICHTE


Bitte füge hier deine ausführliche (keine Stichpunkte) Storyline ein

Las Vegas. Eine der Städte, die gefühlt nie schlafen. Luke ist hier geboren und zumindest bis zu seinem Zehnten Geburtstag hier aufgewachsen. Sein Vater wurde in eine andere Abteilung seiner Firma versetzt, wodurch die Familie sehr zu seinem Leid nach San Francisco umgezogen ist.
Von jeher war Luke eigentlich ein recht fröhlicher, aber auch leicht schüchterner Junge, weshalb es ihm relativ schwer fiel, in der neuen Umgebung so weit weg von seiner Heimat Anschluss zu finden. Noch dazu hat er seine Freunde schmerzlich vermisst. Sein Vater war noch mehr auf Arbeit als zuvor und seine Mum hat sich natürlich mehr oder weniger darin verausgabt, ihr neues Heim wohnlich zu gestalten, weshalb die Zeit für ihren Sohn relativ knapp bemessen war. Leider - wahrscheinlich auch durch Alltagstrott - kamen Nachrichten seiner Freunde weniger regelmäßig als zuvor versprochen und bald schon zog Luke sich zuerst noch mehr zurück. Allein in seinem Zimmer, später auch allein draußen. Dort traf er auf ein paar andere Jungs, ein wenig älter, etwas rabiater, aber überraschenderweise verstanden sie sich gut. So gut, dass Luke sich bald schon zu ihrem Freund zählen konnte. Mit der neuen Freundschaft und dem Beginn der Pubertät änderte sich der brünette Junge in seinem Verhalten jedoch so sehr, dass ihn die früheren Freunde in Vegas wohl gar nicht mehr so leicht wieder erkannt hätten. Auch den Kontakt zu ihnen hielt er nicht länger aufrecht. Mitunter ist er mittlerweile recht frech, sehr direkt, indem er einfach das sagt, was ihm durch den Kopf geht, ohne darauf zu achten, ob seine Worte dem Gegenüber unangemessen wären. Man könnte ihn durchaus auch als relativ risikofreudig bezeichnen, denn nicht immer waren die Unternehmungen der Freunde in San Francisco unschuldiger Natur. Was man auch an seinem liebsten Hobby sieht, denn Luke zeichnet. An Wände. Oder Züge. Doch einfache Graffitti kann jeder, denn das, was der Brünette kreiert, schaffen andere Menschen mitunter nur mit Stift und Papier, nicht aber mit Spraydosen und Wänden.
Dass dies nicht ganz legal ist, ist ihm mehr oder weniger ziemlich gleich, er liebt es einfach zu sehr, sich der Kunst hinzugeben.
Sobald er alt genug war, jobbte Luke bei den verschiedensten Geschäften, wo auch immer man ihn brauchte, für egal was und sparte so das Geld, um zurück nach Vegas zu kommen - in die Heimat, die er zuletzt vor 10 Jahren sah. Da er damals jeglichen Kontakt abgebrochen hatte, rechnete von Anfang an nicht damit, schnell Kontakte zu finden. Doch Luke störte sich nach der Befreundung in SF nicht länger daran, ab und an auch allein zu sein. Für den Moment benötigte er erst einmal einen Job. Alles Andere ergab sich schon noch.



DEIN GESICHT

Brenton Thwaites - wurde von Rylan Nakatani reserviert
Kann mit Gifs verdeutlicht werden


 





HINTER DEN KULISSEN

Bewirbst du dich auf ein Gesuch?
[ ] Ja | [x] Nein
Wenn ja, auf welches?


Wird ein Probepost benötigt?
[ ] Ja | [x] Nein

Wie schreibst du?
[ ] Erste Person | [x] Dritte Person | [ ] Beides

Wo wirst du wohnen?
[x] Las Vegas | [ ] Boulder City

Was ist deine sexuelle Orientierung?
[ ] hetero | [ ] bi | [x] homo | [ ] pan | [ ] ace | [ ] findungsphase
 

REGEL-PASSWORT

Bitte die Regeln sorgfältig lesen
Mit der Angabe des Codes akzeptierst du automatisch die Regeln.
#weg


Viktor Delauney hat es im Griff!
Rylan Nakatani schnappt sich Popcorn!
Rylan Nakatani stalkt nicht, ermittelt!
zuletzt bearbeitet 04.06.2022 22:39 | nach oben springen

#1233

RE: BECOME A PART {BEWERBUNG

in CHARAKTERBEWERBUNG 04.06.2022 22:41
von Viktor Delauney | 20.221 Beiträge
avatar
Quote Gleaming in the moonlight. Cool and clean and all I've ever known. All I ever wanted..
Gesundheitlicher Zustand erhöhtes Aggressionspotential | Gehbehinderung


ABSOLUT RICHTIG
der Avatar wurde dir zur Seite gelegt.

Und auch ansonsten gibt es keine Probleme mit der Bewerbung.
Also husch schnell rein bevor @Rylan Nakatani noch einschläft



Rylan Nakatani hat es im Griff!
Rylan Nakatani erhebt Einspruch!
Rylan Nakatani lacht sich kaputt
Rylan Nakatani trinkt darauf!
nach oben springen

#1234

RE: BECOME A PART {BEWERBUNG

in CHARAKTERBEWERBUNG 04.06.2022 23:07
von Darya Kolesnikow | 7.604 Beiträge
avatar
Quote ...
Gesundheitlicher Zustand ...




Direkt von der Route 66 nach; Vegas, Baby! Herzlich Willkommen in der aufregenden Stadt, die deinen Kontostand schrumpfen lässt. Hoffentlich bist du durch die vielen Lichter nicht geblendet worden und hast dich einigermaßen zurecht gefunden und bist bereit nach Vegas zu ziehen. Oder verschlägt es dich doch eher nach Boulder City? Dieser Ort nur 30km von Vegas entfernt, bietet dir die Ruhe die du in der turbulenten Stadt wohl niemals finden wirst. Sehnst du dich nach einem normalen Leben oder sogar deiner eigenen Farm etwas Außerhalb? Dann hast du nun die Qual der Wahl; Dorf- oder Stadtkind?

Bist du bereit dich ins Getümmel zu stürzen? Werfe doch vorab noch einen Blick in unsere JOBLISTE (Achtung: wir nehmen keine Gangs oder Mafia Mitglieder auf) um dir einen Überblick zu verschaffen, was noch so gesucht wird. Hast du unsere REGELN gelesen und akzeptierst sie? Hast du dich vergewissert das dein NAME UND AVATAR frei sind? Worauf wartest du dann noch? Pack deine Koffer; vielleicht findest du vorab ja auch Anschluss durch ein GESUCHE? Dann wissen wir jedenfalls direkt wer dir deine Koffer auf die andere Seite trägt.

Schnapp dir die untenstehende Vorlage, fülle sie vollständig aus und werde ein Teil von uns.

Wir freuen uns auf dich und warten sehnsüchtig! ♥

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
 
[center]
 
[img]https://files.homepagemodules.de/b834575/a_567_ded6199d.png[/img]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]DIE BASICS[/style]

[b]NAME DEINES CHARAKTERS [schwarz]|[/schwarz] ALTER UND GEBURTSTAG [schwarz]|[/schwarz] BERUF/STUDIUM[/b]

[style=font-size:10pt]XXX | XXX | XXX[/style]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]DAS IST DEINE GESCHICHTE[/style]


[style=font-size:7pt][i]Bitte füge hier deine ausführliche (keine Stichpunkte) Storyline ein[/i][/style][scroll4][block]Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.[/block][/scroll4]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]DEIN GESICHT[/style]

[b]Bitte Vor- und Nachnamen des Avatars angeben & ob er reserviert wurde.[/b]
[i]Kann mit Gifs verdeutlicht werden[/i]

XXX
 
[img]XXXX[/img]

[line]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]HINTER DEN KULISSEN[/style]

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Bewirbst du dich auf ein Gesuch?[/style]
[ ] Ja | [ ] Nein
[style=font-size:7pt]Wenn ja, auf welches?[/style]
XXX

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Wird ein Probepost benötigt?[/style]
[ ] Ja | [ ] Nein

[style=font-size:13pt; color: #403832; ] Wie schreibst du?[/style]
[style=font-size:10pt][ ] Erste Person | [ ] Dritte Person | [ ] Beides[/style]

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Wo wirst du wohnen?[/style]
[style=font-size:10pt][ ] Las Vegas | [ ] Boulder City [/style]

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Was ist deine sexuelle Orientierung?[/style]
[style=font-size:10pt][ ] hetero | [ ] bi | [ ] homo | [ ] pan | [ ] ace | [ ] findungsphase [/style]
 

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]REGEL-PASSWORT[/style]

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Bitte die Regeln sorgfältig lesen[/style]
[style=font-size:7pt]Mit der Angabe des Codes akzeptierst du automatisch die Regeln.[/style]
#[/center]
 




nach oben springen

#1235

RE: BECOME A PART {BEWERBUNG

in CHARAKTERBEWERBUNG 06.06.2022 01:02
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar





DIE BASICS

NAME DEINES CHARAKTERS | ALTER UND GEBURTSTAG | BERUF/STUDIUM

Seven Jace Dasher | 24 Jahre und 07.02.1998 | Graphikdesigner

DAS IST DEINE GESCHICHTE


Bitte füge hier deine ausführliche (keine Stichpunkte) Storyline ein

Seven - A magical number which is and was often a number of fortune and destiny. Used in Religion and myths it made the way through history. Apparently, it’s a stupid name as well

Act one-What a start: Should we do a disclaimer? This story has it’s highs and deeps but seven acts should be enough to narrate. Well…let’s start. Alles begann am 07.02.1999. Um genau zu sein, war es ein regnerischer Februarmorgen, an dem Seven Jace Dasher zur Welt kam. Was ein Name, oder? Wer schon dachte, was Jace für ein Unfall gewesen war, fiel bei dem ersten Vornamen erst recht ins Koma. Seven…siebter Februar. Auch wenn seine Eltern ihm ihre eigene Interpretation des Namens mittelten, konnte er einfach nicht davon loskommen, dass er einfach nach seinem Geburtstag benannt wurde. Man könnte ja meinen, dass der Name nur einem reichen Bengel gehören konnte, aber dies war nicht der Fall. Die Familie Dasher kratzte trotz der arbeitenden Eltern an der Mittelschicht. Seven und seine zwei Jahre ältere Schwester namens Teresa mussten schon früh alleine zuhause bleiben, da ihre Eltern als Krankenschwester und Fernfahrer ziemlich eingespannt waren. Nicht selten sahen sie ihren Vater mehrere Tage lang nicht. Ihre Mutter war selbstverständlich oft am Schlafen. Die Arbeitszeiten einer Krankenschwester waren auch echt unmenschlich und quasi erbarmungslos. Die Kinder halfen ihr so gut wie möglich und hofften, dass es sie nicht zu sehr mitnahm. Liebe konnte doch Schmerzen und Überanstrengung lindern. Manchmal…

Act two-Forest Park obviously sucks: Es kam so, wie es kommen musste. Gefühlt alles ging den Bach runter, als Sally Dasher schwer krank wurde. Zu der Überanstrengung kam nun eine Erbkrankheit, die mit der Zeit aggressiver werden sollte. Da sie nun zuhause bleiben musste, verlor sie natürlich ihren Job. Durch den Verlust dieser Einnahmequelle konnten sie sich die Miete in Midtown nicht mehr leisten und mussten nach Forest Park ziehen. Dort wollte man als Kind auch aufwachsen. Kurze Erläuterung: Es war der kriminellste und gefährlichste Teil von Detroit. Armselig und trostlos war hier eine Untertreibung. Man konnte es gut beschreiben, wenn man sagte, dass dieser Teil der Stadt auf lange Sicht ein Selbstmordversuch war. It wasn’t Compton. It’s straight outta Forest Park. Yeah…NWA reference.

Act three-Home sweet home: Forest Park hatte die Besonderheit, dass es keine Rolle spielte, wann man dort wohnte. Es war immer absolute Scheiße. Einbrecher, Drohungen und Prügeleien. Wenn in Detroit mindestens ein Mensch am Tag starb, ging man halt nach der Schule nicht mehr raus. Vor allem in Forest Park ging man abends nicht mehr raus, wenn man nicht total dumm war. Gangs und verzweifelte Drogenabhängige taten gerne etwas, was man durch Vorurteile erwartete. Vorurteile waren natürlich nicht schön, aber diese benötigte man in dem Teil Detroits. Seven und Teresa waren nie wirklich alleine unterwegs. Schon auf der Elementary waren sie beide recht paranoid und gingen eigentlich jeglicher Art von Stress aus dem Weg. Sie wollten ihren Eltern nicht noch mehr Kummer verpassen. Ihre Nachbarn interessierte der Kummer der Familie Dasher aber herzlich wenig. Sie waren so laut, wie sie wollten und ließen sich nichts sagen. Wenn es tatsächlich jemand wagte, etwas zu sagen, gab es Häuserkrieg. Auf einmal mischten völlig unbeteiligte Personen mit und traten Türen ein. Einmal wurde sogar die Tür der Familie Dasher eingetreten, obwohl sie gar nichts damit zu tun hatten. Nach etlichen Drohungen verzogen sich die Eindringlinge wieder. Weiterer Schaden, für den die kleine Familie aufkommen musste und es eigentlich nicht konnte. Ihre Verwandtschaft hatte sich schon seit Jahren nicht mehr gemeldet. Keiner wollte die kleine Familie retten, deshalb mussten die Geschwister damit anfangen, sie selbst zu retten. Sie fingen an, miteinander unbeholfene Selbstverteidigung zu üben. Sie schlugen auf Kissen ein und nahmen sich gegenseitig in Schwitzkästen oder anderen Griffen, um sich im Notfall retten zu können. Sie stahlen sich daraufhin auch aus der Wohnung und gingen zusammen ohne jemand Anderen raus. Die beiden waren sehr vorsichtig und beobachteten viel, bevor sie wirklich irgendwo einstiegen und etwas mitnahmen. Sie wussten, dass die anderen Familien in dieser Gegend auch nicht wirklich genug zum Leben hatten. Es ging aber halt ums Überleben. Da war es schon ironisch, dass die beiden damit auch nicht ums Leben kamen. Seven wäre fast einmal drei Etagen runtergefallen, während Teresa immer das Glück hatte, sich den Kopf anzustoßen. Im Endeffekt waren ihre Bemühungen und Schmerzen es nicht wert gewesen. Sie bekamen nicht annähernd genug, um den Jobverlust ihrer Mutter wettzumachen. Zudem wurde Sally auch nach wenigen Monaten in Forest Park ins Krankenhaus gebracht, was die Stimmung auch weiter runterzog. Ihr Vater trank zwar nicht, aber er saß in seiner Freizeit nur vor dem Fernseher und starrte mit leerem Blick auf den Bildschirm. Der Mann war so fertig. Dass er nicht zu Alkohol griff, war bemerkenswert, aber letztendlich machte es die Situation auch nicht besser.

Act four-Fall down six times, get up seven: Es ist eine unschöne Sache, wenn man den Menschen, den man über alles liebt, elendig sterben sieht. Seven und Teresa besuchten ihre Mutter jeden Tag und riskierten dafür auch ihr Leben, da sie recht oft bei Nacht unterwegs gewesen waren. Thomas Dasher, der Vater der beiden, versuchte, sich aufzuraffen, doch musste er immer noch arbeiten und hatte kaum Zeit für seine sterbende Frau. Dann kam der befürchtete Tag. Sally Dasher schloss zum letzten Mal in ihrem Leben die Augen und hörte auf, zu atmen. Was daraus folgte, war klar. Alles wurde nur noch grauer und Thomas Dasher kam plötzlich nicht mehr wieder: Und da sich keiner von der Familie eine Beerdigung leisten konnte, wurde sie einfach eingeäschert und irgendwo abgestellt. Seven hatte keinerlei Interesse daran, ihre Asche zu verteilen. Das war nicht seine Mutter, es war Asche. Jedenfalls kamen die Geschwister nach wenigen Wochen ins Kinderheim, da die Schule den Zustand der beiden infrage gestellt hatte und von Thomas Dasher keine Antwort mehr gekommen war. Und da waren sie dann auch schon. Die beiden machten ihrem Vater nicht mal Vorwürfe. Sie wären am liebsten auch abgehauen. Anstatt dessen saßen die beiden nun in einem Kinderheim in Midtown fest. Für sie war es zwar angenehmer, als zuhause zu leben, aber dennoch hatten sie nicht mehr die gewohnten Freiheiten. Sie wollten so schnell wie möglich dort weg. Deswegen nahmen sie auch wieder die Diebstähle auf, die sie monatelang sein gelassen hatten. Ohne Sachen wie Miete oder Einkaufskosten brachte es tatsächlich auch mal etwas. Die beiden teilten sich natürlich alles und sahen es auch als Gesamtbild. Dass sie wirklich mal etwas Geld für sich hatten, gab ihnen wieder Hoffnung und Auftrieb. Sie wollten dann natürlich mehr und überschätzten sich total. Es war das erste Haus in Palm Woods, an dem sie schon scheiterten. Als sie ins Haus einstiegen und die Sicherheitsanlage sie einschloss, hätte keiner der Geschwister damit gerechnet, dass das ihr Glück gewesen war. Dazu muss man noch sagen, dass Seven nicht an Glück glaubte. Er glaubte nur an Zufälle, aber dies empfand er schon ziemlich besonders. Die Besitzer des Hauses, ein reiches Ehepaar, riefen nicht die Polizei, da sie sahen, wie jung die beiden waren. Sie hörten sich ihre Geschichte an und schickten sie dann wieder mit etwas Geld aus dem Haus. Es dauerte nur einen Monat, bevor das Paar ins Kinderheim kam und die beiden adoptieren wollten. Völlig überrascht stimmten sie zu und packten daraufhin ihre Sachen, um nach Palm Woods zu ziehen.

Act five-Second chance: Muss man noch sagen, wie geflasht die beiden waren? Sie lebten nun in einem großen Haus mit Pool. Seven war nun ein zwölfjähriger Junge, der auf eine Privatschule ging. Teresa schickten sie auf die gleiche Schule. Die Adams-so hieß das Ehepaar mit Nachnamen-legten großen Wert auf die Sicherheit der beiden. Das war das, was ihnen vorher noch nie jemand geben konnte. Seven wachte nun nicht mehr mit einer bösen Vorahnung auf, dass wieder etwas passiert war. Ihn holte viel eher ein schlechtes Gewissen ein. Ihre Mutter hätte den beiden das Allerbeste gewünscht, aber dennoch war sie nicht mehr da, um ihre Kinder wirklich gesund und glücklich zu sehen. Die beiden waren mittlerweile so gut wie sorgenlos und gingen auf eine gute Schule. Die Diebstähle brauchten sie nun nicht mehr. Da die beiden aber nicht unbedingt immer von ihren Pflegeeltern abhängig sein wollten, beschlossen sie, einen Nebenjob anzufangen. Die Adams belächelten das zwar ein wenig, waren aber einverstanden-jedenfalls unter einer Vorrausetzung: Die Pflegeeltern mussten einen sicheren Arbeitsplatz auswählen. Ein Cafe, dessen Besitzer die Adams kannten, war dafür sicher genug. Ein gutes Umfeld und Interaktion mit anderen Leuten. Seven war noch zu jung zum Arbeiten, aber Teresa fing direkt damit an. Der Brünette hatte immer zu ihr aufgesehen. Die Bindung war nach all den Jahren unzerreißbar. Sie verbrachten ihre Freizeit lieber miteinander als mit anderen Leuten, außer sie machten gemeinsam etwas mit anderen. Natürlich lockte der Luxus auch alte Dämonen hervor. Es waren Sevens ‚alte Freunde‘, die er seit der Grundschule nicht mehr gesehen hatte. Diese bedrohten und schlugen den Sechzehnjährigen zusammen, während Teresa nur zuschauen konnte. Seven lag schon blutend am Boden, als sie sich Teresa mit einem Messer widmeten. Sie schnitten ihr in den Arm. Seven rappelte sich sofort auf, wurde aber von einen der anderen in einen Schwitzkasten genommen, dem er sich aber schreiend vor Wut entwand. Es folgte ein Schubsen, das den Typen die Treppe hinunterpoltern ließ. Dann stürmte er auf den Typen zu, der seine Schwester mit dem Messer quälte. Der Typ, der Teresa festhielt, war aufgrund vom anstürmenden Seven abgelenkt, was dazu führte, dass sich Teresa befreien und ihm den Arm umdrehen konnte. Diesen Typen knockte sie auch mit ihrem abgebrochenen Skateboard aus, während Seven dem anderen gegen das Knie trat und dann aufschrie, als er das Messer zwischen die Rippen gerammt bekam. Blind vor Schmerz stürzte er sich auf den Typen und prügelte auf ihn ein. Er kniete am Ende über ihn und schlug auf ihn ein. Der Hinterkopf des Typen traf öfters auf den Boden, als Seven zählen konnte. Seine Schwester zog ihn schnell von dem Typen weg. Als er ihr in die Augen sah, konnte er die Furcht ganz klar erkennen. Ihr Blick war auf das Messer gerichtet. Kurz danach verlor er auch das Bewusstsein. Er wachte am nächsten Morgen wieder auf und stellte mit einem schwachen Lächeln fest, dass das Messer nicht mehr da war. Bevor er etwas Witziges hätten sagen können, umarmte ihn auch schon seine Familie. Und ja, die Adams waren seine Familie. Vielleicht nicht so sehr wie Teresa aber dennoch. Natürlich war er geschockt darüber, dass er den einen Jungen ins Koma geschlagen hatte, aber er hatte sich nicht mehr kontrollieren können. Und dennoch wurde er nicht belastet. Im Gegenteil sogar. Die Zeugen aus dem Häuserblock sagten für ihn aus. Selbstverteidigung wurde dabei immer genannt. Er hatte fest damit gerechnet, dass sie gegen ihn aussagten. Dieses Resultat brachte ihn ein wenig zum Denken. Ihre Eltern schlugen ihnen vor, einen Psychologen aufzusuchen, um damit klarzukommen. Bei diesem setzten sie sich nochmal mit ihrer Vergangenheit auseinander und entdeckten dabei, dass nicht viele so eine Lebenswendung hatten wie die beiden. Die Grundidee der Scars war geboren: Missstände bekämpfen. An ihrer Schule wurden die Geschwister nun mit anderen Augen gesehen. Die Leute sprachen über sie, wenn sie in der Nähe waren. Auf einmal wussten sogar alle, dass die beiden adoptiert waren-und es spielte anscheinend eine große Rolle bei den Gerüchten. Die beiden galten nun nämlich auch als Psychos, die kriminelle Freunde verärgert und sich dann natürlich ‚selbst verteidigt‘ hatten. Der erste Teil der Aussage wurde natürlich auf die Goldwaage gelegt, um zu verdeutlichen, dass sie vielleicht kriminell waren. Obwohl die beiden das mitbekamen, interessierte es sie kaum. Viel mehr beschlossen sie, sich wieder mit Selbstverteidigung zu befassen. Die Narbe, die das Messer hinterlassen hatte, erinnerte Seven nur zu gut daran, woher er kam und dass bestimmte Leute ihn immer noch im Visier hatten. So ziemlich zeitgleich bekam die Familie auch Zuwachs. Sie bekamen eine kleine Schwester namens Lou und wussten damit auch, dass es langsam Zeit war, sich eine Wohnung zu beschaffen. Da er mittlerweile auch schon seinen Abschluss hatte und auch schon recht lange seinen Nebenjob im Cafe erledigte, klappte das echt gut. Gemeinsam mit den Adams fanden sie eine echt schöne Wohnung in Midtown, die auch noch gut gesichert war.

Act six-The birth of team Scars: Und da waren sie nun in ihrer eigenen Wohnung. Dass sie es bis dahin geschafft hatten, machte die beiden etwas stolz. Dennoch gab es noch viel zu tun. Seven fing ein Studium im Bereich Mediendesign an, während er und seine Schwester einen Kleinkrieg gegen die restlichen ‚alten Freunde‘ aus Forest Park führten. Sie führten aber einen passiven Kleinkrieg, da sie sich nur an variablen Zeiten ins Gebiet schlichen und ‚The Scars are here‘ an die wichtigsten Hotspots des Gebietes sprühten. Wenn die Situation und die Zeit es zuließ, ließ der Achtzehnjährige auch gerne seine kreative Ader raushängen, um es zu einem Kunstwerk zu machen-eine schöne Drohung und Ankündigung, was? Nebenbei sprühte er auch gerne Zitate von berühmten Rebellen der Geschichte mit dazu, die er nebenbei auch studierte. Dadurch lernte er auch, dass Kriege viel eindrucksvoller durch Worte gewonnen wurden als durch Taten. Und da er schon seit seiner Zeit bei der Adoptivfamilie viel las, legte er schon allgemein sehr viel Wert darauf, was er mit seinen Worten eigentlich aussagte. Um noch an seinen Worten und seinem Charisma zu arbeiten, besuchte er gemeinsam mit seiner Schwester Vorlesungen, bei denen ihm erstmal richtig auffiel, wie unterschiedlich die gleichen Worte bei verschiedenen Leuten wirkten. Er lernte da auch eine recht skeptische, aber durchaus intelligente Frau kennen. Mazikeen war provokant, aber doch eher zurückhaltend. Und dennoch ähnelte ihr Fragen an den Leser der Idealen von den Scars.

Act seven-The Scars rise and regroup: Genau das brachte die Geschwister auch dazu, die Gruppe aufleben zu lassen. Seven erstellte einige Wochen später via Computer Flyer und verteilte diese dann mit seiner Schwester. Das wurde natürlich gemischt aufgefasst. Sie wurden auch oft als verrückt abgestempelt, aber das führte alles dazu, dass sie polarisierten. Die Scars waren im Gespräch und verbreiterten den Spalt in der Gesellschaft, der eh schon bestand. Nachdem er Mazikeen einen davon in die Hände gedrückt hatte, schloss diese sich auch als eine der ersten den Scars an. Die Aktion gegen Ausbeutung. Mazikeen wurde auch mit einer der Köpfe der Scars und wuchs Seven auch irgendwie ans Herz. Das hielt er aber geheim, da er aus irgendeinem Grund nicht wusste, was sie für ihn war. Es gab mittlerweile recht viele Frauen in seinem Leben, wobei davon Lou und Teresa immer noch die wichtigsten waren, auch wenn der Platz immer größer wurde. Es kam aber nicht zu mehr zwischen Maze und ihm. Wie alle Menschen wurde auch Seven erwachsen. Er und seine Schwester hatten eine Möglichkeit, aus Detroit zu verschwinden. Ihre Pflegefamilie hatte einen Umzug nach Las Vegas geplant. Sie wollten nicht, dass ihre kleine Lou im kalten, gefährlichen Detroit aufwuchs, wo die Hoffnungslosigkeit einen von innen zerfressen konnte – sogar die Oberschicht. Las Vegas schien da doch attraktiver, da sie dort auch eine Möglichkeit sahen, eine Modeboutique zu eröffnen. Als vermögende Designer war es doch besser, das Geschäft nach Las Vegas umzusiedeln. Teresa und Sev ließen sie dabei freie Hand. Sie waren volljährig und hatten eine eigene Wohnung, nur hätten sie ihre Familie dann nicht mehr wirklich oft gesehen. Es fiel ihnen schwer, den Ort, an dem sie viel durchgemacht hatten, einfach so zu verlassen. Sie hatten dort geblutet, ihre Eltern verloren und dann irgendwann eine neue Familie gefunden. Die Scars waren auch da. Eine ambitionierte, junge Gruppe, die sich gesellschaftskritisch verhielt und auf Elend hinwies. Die kleine Vendetta gegen Leute aus Forest Park war mittlerweile vergessen, da die Dasher-Geschwister definitiv bessere Dinge zu tun hatten und es mittlerweile für den Kindergarten hielten, der es war. Wie sagte man einer Gruppe am besten, dass deren Initiatoren nicht mehr da sein würden. Seven hatte sich schon nach einem Studienplatz in Vegas umgesehen. Sie dachten beide, dass es ihnen so schwerfallen würde, loszulassen, aber sie realisierten recht schnell, dass sie diesem Schmerz und diesen schlechten Erinnerungen entkommen konnten. Er fand eine Möglichkeit, wie er in einen Studienplatz hineingleiten konnte. Es war das gleiche Gebiet wie vorher – Mediendesign warne Passion. Er mochte es einfach, Dinge zu gestalten und einen Sinn hinter jeder grafischen Gestaltung sehen zu können. Und mit der University of Nevada in Las Vegas hatte er nach dem Umzug schon einen guten Einstieg in das neue Leben. Was seine Schwester in Vegas tun würde, wusste nur sie selbst. Es reichte ihm schon, dass sie mitkam. Sie verabschiedeten sich von ihren Freunden – den Scars und sagten Detroit Lebewohl, bevor sie mit ihrer Familie abreisten. Dort angekommen, fuhren sie nach Boulder City. Die Adams wollten eher außerhalb von Vegas leben und da Vegas mit dem Auto schnell zu erreichen war, konnten sich auch die Dasher-Geschwister damit anfreunden. Die Stadt war in der Nähe vom Hoover Dam, dafür aber sehr ruhig. Ihre Pflegeeltern hatten einen Grund dafür gehabt, hierhin zu ziehen. Es war einer der besten Orte, um sich in die Rente zu verziehen. Die Kriminalität lag deutlich unter dem amerikanischen Durchschnitt und das Wetter war für die Dasher-Geschwister ein bahnbrechender Unterschied. In Detroit hatte es viel öfter geregnet. In Boulder City war das nicht der Fall. Nevada funktionierte anders als Michigan. Sich zu akklimatisieren fiel den Geschwistern aber nicht unbedingt schwer. Sie genossen dafür zu sehr das Gefühl, einfach die Seele baumeln zu lassen. Sie fühlten sich das erste Mal in ihrem Leben wirklich von ihren Fesseln befreit. Seven war kein Anführer mehr, der kämpfen wollte. Er hatte die Scars noch nicht völlig hinter sich gelassen, aber er wollte sich wirklich mal nur um sich kümmern. Er und Teresa nahmen sich wieder eine gemeinsame Wohnung. Sie wollten immer noch so lange wie möglich zusammenbleiben. Sie wollten vor allem die gemeinsame, ruhige Zeit in diesem neuen Leben miteinander genießen. Nach knapp zweieinhalb Jahren hatte Seven dann seinen B.A. of Science im Bereich Graphic Design and Media abgeschlossen und fing dann schließlich bei der Las Vegas Sun als Graphikdesigner an. Mirabel kam ebenfalls in sein Leben – doch das war eine andere Geschichte.



DEIN GESICHT

Bitte Vor- und Nachnamen des Avatars angeben & ob er reserviert wurde.
Kann mit Gifs verdeutlicht werden

Dacre Montgomery & wurde von meiner wundeervollen Assistentin reserviert






HINTER DEN KULISSEN

Bewirbst du dich auf ein Gesuch?
[ ] Ja | [ ] Nein
Wenn ja, auf welches?
XXX

Wird ein Probepost benötigt?
[ ] Ja | [x] Nein

Wie schreibst du?
[ ] Erste Person | [ ] Dritte Person | [x] Beides

Wo wirst du wohnen?
[ ] Las Vegas | [x] Boulder City

Was ist deine sexuelle Orientierung?
[x] hetero | [ ] bi | [ ] homo | [ ] pan | [ ] ace | [ ] Findungsphase


REGEL-PASSWORT

Bitte die Regeln sorgfältig lesen
Mit der Angabe des Codes akzeptierst du automatisch die Regeln.
#weg damit


Viktor Delauney hat es im Griff!
zuletzt bearbeitet 06.06.2022 07:14 | nach oben springen

#1236

RE: BECOME A PART {BEWERBUNG

in CHARAKTERBEWERBUNG 06.06.2022 07:15
von Viktor Delauney | 20.221 Beiträge
avatar
Quote Gleaming in the moonlight. Cool and clean and all I've ever known. All I ever wanted..
Gesundheitlicher Zustand erhöhtes Aggressionspotential | Gehbehinderung



DU NACHTEULE
musstest jetzt leider warten aber nun ist es endlich soweit.
Du darfst durchkommen!

Pack deine Köfferchen und spaziere rein



nach oben springen

#1237

RE: BECOME A PART {BEWERBUNG

in CHARAKTERBEWERBUNG 06.06.2022 13:27
von Viktor Delauney | 20.221 Beiträge
avatar
Quote Gleaming in the moonlight. Cool and clean and all I've ever known. All I ever wanted..
Gesundheitlicher Zustand erhöhtes Aggressionspotential | Gehbehinderung




Direkt von der Route 66 nach; Vegas, Baby! Herzlich Willkommen in der aufregenden Stadt, die deinen Kontostand schrumpfen lässt. Hoffentlich bist du durch die vielen Lichter nicht geblendet worden und hast dich einigermaßen zurecht gefunden und bist bereit nach Vegas zu ziehen. Oder verschlägt es dich doch eher nach Boulder City? Dieser Ort nur 30km von Vegas entfernt, bietet dir die Ruhe die du in der turbulenten Stadt wohl niemals finden wirst. Sehnst du dich nach einem normalen Leben oder sogar deiner eigenen Farm etwas Außerhalb? Dann hast du nun die Qual der Wahl; Dorf- oder Stadtkind?

Bist du bereit dich ins Getümmel zu stürzen? Werfe doch vorab noch einen Blick in unsere JOBLISTE (Achtung: wir nehmen keine Gangs oder Mafia Mitglieder auf) um dir einen Überblick zu verschaffen, was noch so gesucht wird. Hast du unsere REGELN gelesen und akzeptierst sie? Hast du dich vergewissert das dein NAME UND AVATAR frei sind? Worauf wartest du dann noch? Pack deine Koffer; vielleicht findest du vorab ja auch Anschluss durch ein GESUCHE? Dann wissen wir jedenfalls direkt wer dir deine Koffer auf die andere Seite trägt.

Schnapp dir die untenstehende Vorlage, fülle sie vollständig aus und werde ein Teil von uns.

Wir freuen uns auf dich und warten sehnsüchtig! ♥

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
 
[center]
 
[img]https://files.homepagemodules.de/b834575/a_567_ded6199d.png[/img]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]DIE BASICS[/style]

[b]NAME DEINES CHARAKTERS [schwarz]|[/schwarz] ALTER UND GEBURTSTAG [schwarz]|[/schwarz] BERUF/STUDIUM[/b]

[style=font-size:10pt]XXX | XXX | XXX[/style]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]DAS IST DEINE GESCHICHTE[/style]


[style=font-size:7pt][i]Bitte füge hier deine ausführliche (keine Stichpunkte) Storyline ein[/i][/style][scroll4][block]Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.[/block][/scroll4]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]DEIN GESICHT[/style]

[b]Bitte Vor- und Nachnamen des Avatars angeben & ob er reserviert wurde.[/b]
[i]Kann mit Gifs verdeutlicht werden[/i]

XXX
 
[img]XXXX[/img]

[line]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]HINTER DEN KULISSEN[/style]

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Bewirbst du dich auf ein Gesuch?[/style]
[ ] Ja | [ ] Nein
[style=font-size:7pt]Wenn ja, auf welches?[/style]
XXX

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Wird ein Probepost benötigt?[/style]
[ ] Ja | [ ] Nein

[style=font-size:13pt; color: #403832; ] Wie schreibst du?[/style]
[style=font-size:10pt][ ] Erste Person | [ ] Dritte Person | [ ] Beides[/style]

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Wo wirst du wohnen?[/style]
[style=font-size:10pt][ ] Las Vegas | [ ] Boulder City [/style]

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Was ist deine sexuelle Orientierung?[/style]
[style=font-size:10pt][ ] hetero | [ ] bi | [ ] homo | [ ] pan | [ ] ace | [ ] findungsphase [/style]
 

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]REGEL-PASSWORT[/style]

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Bitte die Regeln sorgfältig lesen[/style]
[style=font-size:7pt]Mit der Angabe des Codes akzeptierst du automatisch die Regeln.[/style]
#[/center]
 



nach oben springen

#1238

RE: BECOME A PART {BEWERBUNG

in CHARAKTERBEWERBUNG 07.06.2022 21:32
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

code_two : 2712





DIE BASICS

NAME DEINES CHARAKTERS | ALTER UND GEBURTSTAG | BERUF/STUDIUM

Elliot Alexander Blackmoore | 34 1. Oktober 1887 | Medizinstudium / Sportmediziner / Tänzer bzw ab und an Tanzlehrer

DAS IST DEINE GESCHICHTE


Bitte füge hier deine ausführliche (keine Stichpunkte) Storyline ein

Elliot Alexander Blackmoore, von allen oder vielen nnur Alec genannt ist das erste Kind der erfolgreichen Eheleute, Blackmoores. Schon früh wurde vorher bestimmt, was sie von ihrem Sohn erwarten, was sie von ihm sehen wollte und hören. Schon früh wurde klar, dass er es nicht leicht haben würde in dieser Familie und schon immer tat dieser kleine Junge vielen aus der Familie leid.
Sein Vater war ein erfolgreicher Geschäftsmann, handelte auch mit Aktien und seine Mutter war erfolgreiche Anwältin. Sie lebten ein Leben im Paradies, im Saus und Braus. Alec wurde jedoch nicht verwöhnt. Obwohl sie das Geld so locker hatten, wie andere ihre Zunge, gaben sie ihrem Jungen immer nur so viel, wie es nötig war. Sie wollten ihn nicht verwöhnen. Das Alec kaum Liebe bekam, sondern mehr mit Kindermädchen aufwuchs, sollte von vorne rein allen klar gewesen sein. Zwei Eheleute, die geschäftlich viel eingebunden waren, sein Vater, der immer auf eine Geschäfsreise war und seine Mutter, die auch bis spät in die Nacht ihren Job ernst nahm und Fälle bearbeitete.
Alec sah seine Eltern selten, bekam selten etwas von ihnen. Das änderte sich jedoch, als Alec in die Schule kam. Kindergarten hatte es für ihn nicht gegeben. Etwas, was dem Alec nicht so gut bekommen hatte. Es fiel ihm schwer auf andere zu zugehen, es fiel ihm schwer, Freundschaften aufzubauen. Generell fiel es ihm in sozialen Kontakten schwer. Er verstand meistens die ganzen Witze nicht, konnte es kaum belächeln oder darüber lachen. Meist stand er einfach nur in der Ecke und schaute zu, wie die anderen Fußball spielten. Er mochte kein Fußball. Er mochte lieber den Mädchen beim tanzen zu zu schauen... Nicht das er sie jetzt schon bespannerte, nein, es gefiel ihm, wie sie sich bewegten. So war es auch, dass er sich mit 8 Jahren in die Tanz-AG einschrieb. Er wurde kurz etwas belächelt, weil er der einzigste Junge war. Er wurde nicht ausgelacht, Alec nahm das tanzen sehr ernst. Er war gut darin. Doch dies durften seine Eltern nicht wissen, sie hätten es nicht erlaubt. In diesem Hobby ging er vollkommen auf. Er konnte sich frei fühlen. Er fühlte sich frei, er konnte offen mit anderen umgehen und die Mädels mochten ihn. Er hatte keinerlei Probleme.

Doch eines Tages kam ein Brief nach Hause, dass sich seine schulischen Leistungen verschlechtert hatte, seitdem er in der Tanz-AG war. Seine Eltern hatten getobt, sein Kindermädchen hatte ihn mit traurigen Blick angesehen, als wüsste sie, wie er sich fühlen würde.
Er durfte der Tanz-AG nicht mehr einen Meter zu nahe kommen. Er wurde für Fußball und Basketball angemeldet, sein Vater sagte, dass dies der richtige Sport für einen Jungen in seinem Alter war. Jeden Tag, an dem er solch ein Training hatte, hasste er es. Er wollte doch nur tanzen... wieso ließ man ihn nicht? Wer sagte, was für ein Mädchen war und was für ein Jungen wäre? Wieso durfte er nicht rosa tragen, wenn ihm die Farbe stand, wenn er diese Farbe mochte, wieso durfte er nichts, was mit einem Mädchen in Bezug genommen wurde? Sein Vater hatte ihm gesagt, dass er später mal schwul werden würde, wenn er so weiter macht. Das er verweichlicht werden würde, wenn er tanzt, wenn er mit Mädchen abhing, die sich mit sowas befassen. Das er schwach wäre, wenn er zuließe, dass man aus ihm ein Mädchen mache, obwohl er ein Junge war.
Wahrscheinlich hatte ihm das geprägt. Manchmal redete er sich ein, dass sein Vater Recht hatte. Das er wegen ihm und seinen blöden Kommentaren so geworden ist.
Das er mehr den Männern zugetan ist. Doch in seinem Herzen wusste er, dass das nichts damit zu tun hat, dass es so ist, wie es ist. Das Tanzen hatte keine Schuld daran.
Mit den Jahren wurde er kalt. Er empfand Freude, doch meist sah man diese nicht. Man erkannte meist nur einen mürrischen Ausdruck, ein verstruppelter Schopf. Er hatte sch noch nie viel aus dem gemacht, was er trug, wie er aussah, wie er seine Haare stylen sollte. Oft hatte er Rüge dafür bekommen. Oft wurde er von seinem Vater als Penner und Obdachloser bezeichnet. Einmal hatte sein Vater ihn einfach stehen gelassen, weil er in dessen Augen nicht angemessen - für dessen Stand - gekleidet war. Seitdem versucht sich Alec in eine Rolle zu finden, die er nicht ist. Ein gestriegelt, gut aussehender junger Mann, der weder eine Falte in seinem Hemd hatte, noch eine Strähne fehl am Platze war. Mit den Jahren ließ er sich formen,... ohne es zu wissen, ohne es zu ahnen.
Er ließ es zu, denn seine Familie hatte sich von ihm abgewandt, er hatte nur seine Eltern. Geschwister hatte er keine. Das Geschwisterchen, was hätte kommen sollen, hat das Leben nie gesehen, hat die Luft nie geatmetet und er konnte ihr nie in die Augen blicken. Seine Mutter verlor das Kind in der 6 Schwangerschaftswoche. Ursache ist Unklar. So ist Alec alleine, wie er es schon immer war. Alleine, .... das traf es gut.

Mit 18 Jahren verlor er seine Eltern bei einem Autounfall. Er bekam das Haus und das Erbe, hatte es nun mehr oder weniger für sein komplettes Leben ausgesorgt.
Das Tanzen begann er nicht mehr... Er fing an zu studieren. Das Geld zu nutzen, um was sinnvolles zu machen, so wie es sein Vater gesagt hatte, er es sich gewünscht hatte. Alec hatte sich für das Medizinstudium entschieden. Für Sportmedizin um genau zu sein.
Er war hier gut, keine Frage. Ob es ihn erfüllte? 364 Tage im Jahr tut es das, doch den anderen Tag, da vermisst er das tanzen. Dieses freie Gefühl... Körper die zusammen tanzten erzählen mehr als tausend Worte. Trotz der schlechten Erinnerungen daran begann er es doch wieder. Er hatte es vermisst. Er hatte es gebraucht.
Natürlich hörte er mit seinem Studium nicht auf, er lernte und lernte... er wollte zeigen, dass ein Mann sehr wohl tanzen konnte und dennoch erfolgreich. Dennoch nicht wie eine Frau rüber käme, selbst wenn seine Eltern dies nicht mehr miterleben. Er wollte jeden zeigen, dass man das tun sollte, was einen glücklich macht, für das einem das Herz schlug. Er wollte alles beides zusammen. Nach dem Studium begann er schließlich ein 5-jähriges Facharztausbildung. Es war ein langer Weg, dass war ihm bewusst, doch das tanzen war ein Ausgleich, den er nicht nur gebraucht hatte, sondern auch wirklich genoss.
Mit schließlich 34 Jahren kann er sich Sportmediziner nennen. Eine Leistung, die sich sicherlich auszahlen würde!

Träume nicht dein Leben, ... lebe dein Traum, - das war sein Motto!



DEIN GESICHT

Bitte Vor- und Nachnamen des Avatars angeben & ob er reserviert wurde.
Kann mit Gifs verdeutlicht werden

Matthew Daddario






HINTER DEN KULISSEN

Bewirbst du dich auf ein Gesuch?
[ ] Ja | [ x] Nein
Wenn ja, auf welches?
XXX

Wird ein Probepost benötigt?
[ ] Ja | [ ] Nein

Wie schreibst du?
[ ] Erste Person | [ x] Dritte Person | [ ] Beides

Wo wirst du wohnen?
[x] Las Vegas | [ ] Boulder City

Was ist deine sexuelle Orientierung?
[ ] hetero | [ ] bi | [ ] homo | [x] pan | [ ] ace | [ ] findungsphase


REGEL-PASSWORT

Bitte die Regeln sorgfältig lesen
Mit der Angabe des Codes akzeptierst du automatisch die Regeln.
#weg damit


Viktor Delauney hat es im Griff!
zuletzt bearbeitet 07.06.2022 22:07 | nach oben springen

#1239

RE: BECOME A PART {BEWERBUNG

in CHARAKTERBEWERBUNG 07.06.2022 22:08
von Viktor Delauney | 20.221 Beiträge
avatar
Quote Gleaming in the moonlight. Cool and clean and all I've ever known. All I ever wanted..
Gesundheitlicher Zustand erhöhtes Aggressionspotential | Gehbehinderung


WILLKOMMEN HERR ALLESKÖNNER
ein bisschen festlegen solltest du dich allerdings bitte.
Sonst wird das alles etwas unglaubwürdig und zu viel.

Ansonsten ist alles soweit in Ordnung und du kannst durch huschen.






nach oben springen

#1240

RE: BECOME A PART {BEWERBUNG

in CHARAKTERBEWERBUNG 07.06.2022 22:16
von Viktor Delauney | 20.221 Beiträge
avatar
Quote Gleaming in the moonlight. Cool and clean and all I've ever known. All I ever wanted..
Gesundheitlicher Zustand erhöhtes Aggressionspotential | Gehbehinderung




Direkt von der Route 66 nach; Vegas, Baby! Herzlich Willkommen in der aufregenden Stadt, die deinen Kontostand schrumpfen lässt. Hoffentlich bist du durch die vielen Lichter nicht geblendet worden und hast dich einigermaßen zurecht gefunden und bist bereit nach Vegas zu ziehen. Oder verschlägt es dich doch eher nach Boulder City? Dieser Ort nur 30km von Vegas entfernt, bietet dir die Ruhe die du in der turbulenten Stadt wohl niemals finden wirst. Sehnst du dich nach einem normalen Leben oder sogar deiner eigenen Farm etwas Außerhalb? Dann hast du nun die Qual der Wahl; Dorf- oder Stadtkind?

Bist du bereit dich ins Getümmel zu stürzen? Werfe doch vorab noch einen Blick in unsere JOBLISTE (Achtung: wir nehmen keine Gangs oder Mafia Mitglieder auf) um dir einen Überblick zu verschaffen, was noch so gesucht wird. Hast du unsere REGELN gelesen und akzeptierst sie? Hast du dich vergewissert das dein NAME UND AVATAR frei sind? Worauf wartest du dann noch? Pack deine Koffer; vielleicht findest du vorab ja auch Anschluss durch ein GESUCHE? Dann wissen wir jedenfalls direkt wer dir deine Koffer auf die andere Seite trägt.

Schnapp dir die untenstehende Vorlage, fülle sie vollständig aus und werde ein Teil von uns.

Wir freuen uns auf dich und warten sehnsüchtig! ♥

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
 
[center]
 
[img]https://files.homepagemodules.de/b834575/a_567_ded6199d.png[/img]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]DIE BASICS[/style]

[b]NAME DEINES CHARAKTERS [schwarz]|[/schwarz] ALTER UND GEBURTSTAG [schwarz]|[/schwarz] BERUF/STUDIUM[/b]

[style=font-size:10pt]XXX | XXX | XXX[/style]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]DAS IST DEINE GESCHICHTE[/style]


[style=font-size:7pt][i]Bitte füge hier deine ausführliche (keine Stichpunkte) Storyline ein[/i][/style][scroll4][block]Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.[/block][/scroll4]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]DEIN GESICHT[/style]

[b]Bitte Vor- und Nachnamen des Avatars angeben & ob er reserviert wurde.[/b]
[i]Kann mit Gifs verdeutlicht werden[/i]

XXX
 
[img]XXXX[/img]

[line]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]HINTER DEN KULISSEN[/style]

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Bewirbst du dich auf ein Gesuch?[/style]
[ ] Ja | [ ] Nein
[style=font-size:7pt]Wenn ja, auf welches?[/style]
XXX

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Wird ein Probepost benötigt?[/style]
[ ] Ja | [ ] Nein

[style=font-size:13pt; color: #403832; ] Wie schreibst du?[/style]
[style=font-size:10pt][ ] Erste Person | [ ] Dritte Person | [ ] Beides[/style]

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Wo wirst du wohnen?[/style]
[style=font-size:10pt][ ] Las Vegas | [ ] Boulder City [/style]

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Was ist deine sexuelle Orientierung?[/style]
[style=font-size:10pt][ ] hetero | [ ] bi | [ ] homo | [ ] pan | [ ] ace | [ ] findungsphase [/style]
 

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]REGEL-PASSWORT[/style]

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Bitte die Regeln sorgfältig lesen[/style]
[style=font-size:7pt]Mit der Angabe des Codes akzeptierst du automatisch die Regeln.[/style]
#[/center]
 



nach oben springen

#1241

RE: BECOME A PART {BEWERBUNG

in CHARAKTERBEWERBUNG 08.06.2022 20:10
von THE DARK BOY
avatar





DIE BASICS

NAME DEINES CHARAKTERS | ALTER UND GEBURTSTAG | BERUF/STUDIUM

Thomé Ceronza | 35 Jahre - 03 Oktober 1986 | Stripper, Tänzer

DAS IST DEINE GESCHICHTE


Bitte füge hier deine ausführliche (keine Stichpunkte) Storyline ein

Düster, Emotionslos und kalt, so könnte man den dunkelhaarigen Mann am besten beschreiben. Sicherlich für andere Interessant, doch Thomé schien ein Einzelkämpfer zu sein, dies hatte so seine Gründe, denn nach seiner Geburt verstarb seine Mutter an den Folgen des Kaiserschnittes, den die Ärzte nicht richtig behandelt hatten. Dies hatte sein Vater nicht verkraftet und hatte ihm die Schuld an dem Tod seiner geliebten Frau gegeben.
So kam eines Tages eines zum anderen, als Thomé von der Schule nachhause kam. Noch war er der süße kleine Junge von nebenan, den jeder als Freund haben wollte. Sein Vater ließ seinen Frust und auch seine Trauer an seinem einzigen Sohn aus, vergewaltigte und misshandelte ihn. Von der Schule wurde das Jugendamt eingeschaltet und Thomé kam in ein betreutes Wohnen. Sicherlich konnte er auch zu seiner Tante oder seinem Onkel gehen, aber das Jugendamt wollte ihn sich erstmal ansehen und aus der Familie rausholen, damit er wieder er selbst sein könnte.
Alles schien dem Dunkelhaarigen aus den Händen zu gleiten, seine Freunde hatten sich, nachdem Vorfall von ihm abgewandt und in dem betreuten Wohnen, geriet er an falsche Freunde, an Freunde, die ihn in eine Szene reindrängten, wo er nicht mehr rauszukommen schien. Kiffen und Drogen standen an der Tagesordnung, genauso wie Party machen, denn in Las Vegas, konnte man bekanntlich immer irgendwo Party machen und man kam auch leicht an den Stoff dran. Die Betreuer waren manchmal einfach zu dumm dies zu bemerken und man konnte diese schön ausnutzen.
Je älter Thomé wurde, umso mehr hatte er sein Leben einfach nicht mehr im Griff, jedoch änderte es sich eines Tages ein bisschen, als sich jemand aus seiner Familie meldete und ihn sehen wollte. Der Goth versuchte sich schick zu machen, auffallen würde er eh und das war ihm auch egal. In schwarz fühlte er sich am wohlsten. Das Treffen mit seiner Cousine war eines der Schönsten, welches er seit langem hatte und durch sie bekam er auch einen Job in einem Club. Zuerst als Barkeeper, doch Thomé Leidenschaft für das Tanzen wurde schnell entdeckt und er durfte als Tänzer anfangen. Langsam kam er im Leben an, fand neue Freunde, hatte auch hier und da mal ein paar Liebschaften und Affären und auch wenn er sich noch nie wirklich verliebt hatte, hatte er in seinem Leben einfach Spaß, was er niemals gedacht hätte. Dennoch liebte er es einfach auch mal alleine zu sein und die Stille zu genießen und auch bei neuen Freundschaften, war er anfangs immer sehr skeptisch und zurückhaltend, aber wer es einmal in sein Herz geschafft hatte, blieb auch da und konnte den echten Thomé kennen lernen, der ein großes Herz hatte, welches von Tag zu Tag immer mehr aufs neue Geflickt wurde.



DEIN GESICHT

Bitte Vor- und Nachnamen des Avatars angeben & ob er reserviert wurde.
Kann mit Gifs verdeutlicht werden

Chris Motionless






HINTER DEN KULISSEN

Bewirbst du dich auf ein Gesuch?
[ ] Ja | [ ] Nein
Wenn ja, auf welches?
Viktor, aber ich weiß nicht, ob der Gute da einen Probepost braucht

Wird ein Probepost benötigt?
[ ] Ja | [ ] Nein

Wie schreibst du?
[ ] Erste Person | [ x ] Dritte Person | [ ] Beides

Wo wirst du wohnen?
[ ] Las Vegas | [ x ] Boulder City

Was ist deine sexuelle Orientierung?
[ ] hetero | [ ] bi | [ ] homo | [ x ] pan | [ ] ace | [ ] findungsphase


REGEL-PASSWORT

Bitte die Regeln sorgfältig lesen
Mit der Angabe des Codes akzeptierst du automatisch die Regeln.


zuletzt bearbeitet 08.06.2022 20:13 | nach oben springen

#1242

RE: BECOME A PART {BEWERBUNG

in CHARAKTERBEWERBUNG 08.06.2022 20:16
von Darya Kolesnikow | 7.604 Beiträge
avatar
Quote ...
Gesundheitlicher Zustand ...

Da bist du ja auch schon Thomé,

alsooooo ich für meinen Teil bin voll zufrieden mit den Angaben: Ava, Story und PW sind auch schick.
@Viktor Delauney hat mir geflüstert das er keinen Probepost braucht und da auch noch andere Leute auf dich warten, husch in die Registrierung mit dir!

Liebe Grüße
Darya



Viktor Delauney hat nervöse Zuckungen!
nach oben springen

#1243

RE: BECOME A PART {BEWERBUNG

in CHARAKTERBEWERBUNG 08.06.2022 20:22
von Viktor Delauney | 20.221 Beiträge
avatar
Quote Gleaming in the moonlight. Cool and clean and all I've ever known. All I ever wanted..
Gesundheitlicher Zustand erhöhtes Aggressionspotential | Gehbehinderung




Direkt von der Route 66 nach; Vegas, Baby! Herzlich Willkommen in der aufregenden Stadt, die deinen Kontostand schrumpfen lässt. Hoffentlich bist du durch die vielen Lichter nicht geblendet worden und hast dich einigermaßen zurecht gefunden und bist bereit nach Vegas zu ziehen. Oder verschlägt es dich doch eher nach Boulder City? Dieser Ort nur 30km von Vegas entfernt, bietet dir die Ruhe die du in der turbulenten Stadt wohl niemals finden wirst. Sehnst du dich nach einem normalen Leben oder sogar deiner eigenen Farm etwas Außerhalb? Dann hast du nun die Qual der Wahl; Dorf- oder Stadtkind?

Bist du bereit dich ins Getümmel zu stürzen? Werfe doch vorab noch einen Blick in unsere JOBLISTE (Achtung: wir nehmen keine Gangs oder Mafia Mitglieder auf) um dir einen Überblick zu verschaffen, was noch so gesucht wird. Hast du unsere REGELN gelesen und akzeptierst sie? Hast du dich vergewissert das dein NAME UND AVATAR frei sind? Worauf wartest du dann noch? Pack deine Koffer; vielleicht findest du vorab ja auch Anschluss durch ein GESUCHE? Dann wissen wir jedenfalls direkt wer dir deine Koffer auf die andere Seite trägt.

Schnapp dir die untenstehende Vorlage, fülle sie vollständig aus und werde ein Teil von uns.

Wir freuen uns auf dich und warten sehnsüchtig! ♥

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
 
[center]
 
[img]https://files.homepagemodules.de/b834575/a_567_ded6199d.png[/img]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]DIE BASICS[/style]

[b]NAME DEINES CHARAKTERS [schwarz]|[/schwarz] ALTER UND GEBURTSTAG [schwarz]|[/schwarz] BERUF/STUDIUM[/b]

[style=font-size:10pt]XXX | XXX | XXX[/style]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]DAS IST DEINE GESCHICHTE[/style]


[style=font-size:7pt][i]Bitte füge hier deine ausführliche (keine Stichpunkte) Storyline ein[/i][/style][scroll4][block]Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.[/block][/scroll4]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]DEIN GESICHT[/style]

[b]Bitte Vor- und Nachnamen des Avatars angeben & ob er reserviert wurde.[/b]
[i]Kann mit Gifs verdeutlicht werden[/i]

XXX
 
[img]XXXX[/img]

[line]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]HINTER DEN KULISSEN[/style]

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Bewirbst du dich auf ein Gesuch?[/style]
[ ] Ja | [ ] Nein
[style=font-size:7pt]Wenn ja, auf welches?[/style]
XXX

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Wird ein Probepost benötigt?[/style]
[ ] Ja | [ ] Nein

[style=font-size:13pt; color: #403832; ] Wie schreibst du?[/style]
[style=font-size:10pt][ ] Erste Person | [ ] Dritte Person | [ ] Beides[/style]

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Wo wirst du wohnen?[/style]
[style=font-size:10pt][ ] Las Vegas | [ ] Boulder City [/style]

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Was ist deine sexuelle Orientierung?[/style]
[style=font-size:10pt][ ] hetero | [ ] bi | [ ] homo | [ ] pan | [ ] ace | [ ] findungsphase [/style]
 

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]REGEL-PASSWORT[/style]

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Bitte die Regeln sorgfältig lesen[/style]
[style=font-size:7pt]Mit der Angabe des Codes akzeptierst du automatisch die Regeln.[/style]
#[/center]
 



nach oben springen

#1244

RE: BECOME A PART {BEWERBUNG

in CHARAKTERBEWERBUNG 08.06.2022 22:17
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar





DIE BASICS

NAME DEINES CHARAKTERS | ALTER UND GEBURTSTAG | BERUF/STUDIUM

Helia Drimakis El-Faouly | 27 Jahre | Archäologin

DAS IST DEINE GESCHICHTE


Bitte füge hier deine ausführliche (keine Stichpunkte) Storyline ein

Dr. Costas Drimakis ist kein unbekannter Name im Kreise der Archeologen. Seine Frau Asraa El-Faouly lernte er im Jahre 1990 auf einer Tagung in Washington DC kennen, an der er einen Vortrag über sein Berufsfeld gab. Beide verliebten sich auf den ersten Blick. Aus einer anfänglichen Affäre entwickelte sich eine Beziehung und keine drei Jahre später heiratete das Paar. Nur wenige Wochen später zogen sie nach Arizona wo Dr. Drimakis ein eigenes Institut für Archeologie gemeinsam mit einem seiner engsten Vertrauten eröffnete. Am 29.03.1995 wurden Asraa und Costas Eltern einer wunderschönen kleinen Tochter. Sie gaben ihr den Namen Helia Layla Drimakis El-Faouly. Aber um nicht auf unnötige Schwierigkeiten zu treffen lautete die offizielle Kurzform Helia El-Faouly. Helia wuchs wohl behütet auf. Schon früh zeigte sie hohes Interesse am Beruf ihres Vaters. Als sie noch ein kleines Mädchen war, schlich sie sich in das Büro ihres Vaters und sah sich voller Begeisterung dessen Fachbücher an. Selbst wenn sie noch nicht lesen und lediglich nur die Bilder ansehen konnte, wusste sie das sie später einmal werden will wie er. Nachts wenn ihre Mutter sie ins Bett brachte, lauschte sie liebend gerne ihren Geschichten. Asraa ist gebürtige Ägypterin und erzählte Helia immer etwas über die Götter und ihre Geschichten. Helia liebte diese Geschichten weswegen es auch schon mal dauern konnte bis sie dann endlich ihre Äuglein schloss und schlief. Als sie begann die Schule zu besuchen, hatte sie zu Beginn sehr viele Freunde. Doch auch das änderte sich mit der Zeit. Da Helia viel lieber Lernen und nicht immer mit den anderen Spielen wollte wurde sie immer mehr zur Aussenseiterin. Doch das störte sie nicht. Denn wenn sie es später zu etwas bringen wollte waren so wenige Ablenkungen wie nur möglich sowieso besser für sie. Nachdem sie die Grundschule beendet hatte, zogen sie und ihre Eltern nach Las Vegas. Ihr Vater hatte nämlich bei einer vorherigen Ausgrabung in Ägypten einige neue archeologische Funde ans Tageslicht gebracht, welche er bei der ägyptischen Ausstellung im Museum von Las Vegas ausstellen wollte. Nach einer etwas ausgiebigeren Unterhaltung mit dem Museumsleiter wurde dies auch endlich Wirklichkeit. Er widmete Dr. Drimakis sogar eine eigene Sektion.

Helia besuchte in der Zwischenzeit eine Privatschule, welche in gewisserweise ihre Highschool ersetzte sie aber auch hier das selbe lernte. Hier lernte sie fleißig weiter. Als sie 12 Jahre alt wurde führte sie ihr Vater an ihrem Geburtstag in as Museum aus. Dies war auch der einzige Tag den sie nicht in der Schule verbrachte. Er zeigte ihr die gesamte “Treasures Of Egypt” Ausstellung. Ein paar Wochen später entführte sie ihr Vater wieder ins Museum. Dort lernten sie dann den neuen Restaurator Alvaro Moreno kennen. Helia’s Vater vertraute nur ihm seine Funde an, nachdem er sich um diese gekümmert hatte bis er hier auftauchte. Auch Helia verwickelte Alvaro in ein Gespräch und beide mussten lachen, als es zu einigen Disskussionen kam. Für ihr Alter wusste Helia schon ziemlich viel, was auch den Restaurator staunen ließ. Leider wurde einige Zeit später die Ausstellung gewechselt und die Funde von Dr. Drimakis wurden in ein anderes Museum überführt. Helia konzentrierte sich wieder voll und ganz aufs Lernen, stand aber dennoch mit Alvaro in Kontakt. Für den Fall der Fälle das sie mal seine Kenntnisse brauchte. Helia’s Leistungen verbesserten sich stätig und blieben auch nicht unentdeckt. Aufgrund eben dieser sehr guten Leistungen erlaubte es der Direktor, dass Helia eine Stufe überspringen durfte und somit auch die Schule ein Jahr früher beenden konnte. Mit 18 Jahren fing Helia mit einem Fernstudium an. Und wenn man ihre Geschichte und ihren Hintergrund kannte, dann wusste man was sie jetzt wohl studierte. Richtig: Archeologie. Und die Einstellung das sie endlich so werden konnte wie ihr Vater war nun auch endlich in greifbarer Nähe. Während sie für das Studium lernte, begleitete sie auch ihren Vater zu einigen Ausgrabungen. Dies stärkte nicht nur ihr Wissen sondern auch ihre sprachlichen Kenntnisse. Neben Englisch, Griechisch und Spanisch konnte sie außerdem fließend Arabisch sprechen. Acht Jahre später schloss sie das Studium samt Promotion als Jahrgangsbeste ab. Ein Summa Cum Laude und der aus der Promotion hervorgehende Doktortitel machten sich gut in Helia’s Lebenslauf. Das Vater-Tochter-Duo Dr. Drimakis und Dr. El-Faouly machten sich kurze Zeit später auf den Weg nach Ägypten um sich eine neue Ausgrabungsstätte anzusehen. Bei dortigen Bauarbeiten für ein neues Wohngebäude sind Bauarbeiter auf einige Relikte gestoßen, die von äußester Wichtigkeit waren. Die Ausgrabungen dauerten einige Wochen lang an. Dr. Drimakis setzte sich sofort mit dem Museumsleiter in Las Vegas in Verbindung. Dieser war natürlich außer sich vor Freude und bot ihnen gleich an eine neue aber diesmal dauerhafte Ausstellung auf die Beine zu bringen. Bis sie jedoch alle Fundstücke nach Amerika überführen konnten, dauerte es aufgrund einiger Probleme beim Zoll fast ein Jahr. An Helia’s 27. Geburtstag eröffnete sie die Ausstellung alleine, da ihr Vater aufgrund gesundheitlicher Probleme im Krankenhaus lag. Vor wenigen Tagen lud sie Alvaro zu einer privaten Vorstellung ein und zeigte ihm auch bis jetzt noch nie gezeigte Stücke. Sie war stolz auf sich und auf das was sie in den Jahren alles geleistet hatte. Sie hat das aber nicht alleine ihren Eltern zu verdanken. Ein gewisser Dank galt auch Alvaro, den sie ihn während ihres Studiums alles fragen konnte was sie wissen wollte.



DEIN GESICHT

Bitte Vor- und Nachnamen des Avatars angeben & ob er reserviert wurde.
Kann mit Gifs verdeutlicht werden

Isabelle Fuhrman






HINTER DEN KULISSEN

Bewirbst du dich auf ein Gesuch?
[ ] Ja | [ x ] Nein
Wenn ja, auf welches?
Keines

Wird ein Probepost benötigt?
[ ] Ja | [ x ] Nein

Wie schreibst du?
[ ] Erste Person | [ ] Dritte Person | [ x ] Beides

Wo wirst du wohnen?
[ x ] Las Vegas | [ ] Boulder City

Was ist deine sexuelle Orientierung?
[ x ] hetero | [ ] bi | [ ] homo | [ ] pan | [ ] ace | [ ] findungsphase


REGEL-PASSWORT

Bitte die Regeln sorgfältig lesen
Mit der Angabe des Codes akzeptierst du automatisch die Regeln.
#weg damit


An dieser Stelle noch mal ein großes Lob an @Alvaro J. Moreno
Deine Story ist ja mal anders geil geschrieben. Hab sie glatt fünf Mal durchgelesen


Viktor Delauney hat es im Griff!
Alvaro J. Moreno liebt es
Alvaro J. Moreno ist gerührt!
Alvaro J. Moreno findet es niedlich
zuletzt bearbeitet 08.06.2022 22:18 | nach oben springen

#1245

RE: BECOME A PART {BEWERBUNG

in CHARAKTERBEWERBUNG 08.06.2022 22:19
von Viktor Delauney | 20.221 Beiträge
avatar
Quote Gleaming in the moonlight. Cool and clean and all I've ever known. All I ever wanted..
Gesundheitlicher Zustand erhöhtes Aggressionspotential | Gehbehinderung


SCHÖN DASS DU ES IN DIE BEWERBUNG GESCHAFFT HAST

und @Alvaro J. Moreno freut sich bestimmt auch eine Kollegin zu bekommen.

Alle Angaben sind auch top also schnell schnell, pack deine Koffer und deine staubigen Knochen und reise nach Vegas.




nach oben springen


disconnected ROUTE 66 TALK Mitglieder Online 9
zum Impressum | 2019- © Team Route 66 | Designer: Cassan | Manager: Viktor, Darya
Xobor Forum Software © Xobor