#256

RE: BECOME A PART {BEWERBUNG

in CHARAKTERBEWERBUNG 03.01.2021 17:47
von Darya Kolesnikow | 6.625 Beiträge
avatar
Quote ...
Gesundheitlicher Zustand ...

Sooooo liebste April,

die Feiertage sind vorbei und deine Brüder @Qhuinn Evans und @Maddox Evans müssen ein wenig auf trapp gehalten werden damit sie die Pfunde wieder los werden
Story, Ava und PW sind schick, deswegen kann ich nichts anderes sagen als:
husch husch in die Registrierung mit dir.

Liebe Grüße
Darya



Qhuinn Evans bekleckert mit Blut!
Qhuinn Evans will Geister jagen
nach oben springen

#257

RE: BECOME A PART {BEWERBUNG

in CHARAKTERBEWERBUNG 03.01.2021 18:01
von Viktor Delauney | 17.093 Beiträge
avatar
Quote Go ahead! Make your choice! I'm a very busy villain and I haven't got all day!
Gesundheitlicher Zustand erhöhtes Aggressionspotential | Gehbehinderung




Direkt von der Route 66 nach; Vegas, Baby! Herzlich Willkommen in der aufregenden Stadt, die deinen Kontostand schrumpfen lässt. Hoffentlich bist du durch die vielen Lichter nicht geblendet worden und hast dich einigermaßen zurecht gefunden und bist bereit nach Vegas zu ziehen. Oder verschlägt es dich doch eher nach Boulder City? Dieser Ort nur 30km von Vegas entfernt, bietet dir die Ruhe die du in der turbulenten Stadt wohl niemals finden wirst. Sehnst du dich nach einem normalen Leben oder sogar deiner eigenen Farm etwas Außerhalb? Dann hast du nun die Qual der Wahl; Dorf- oder Stadtkind?

Bist du bereit dich ins Getümmel zu stürzen? Werfe doch vorab noch einen Blick in unsere JOBLISTE (Achtung: wir nehmen keine Gangs oder Mafia Mitglieder auf) um dir einen Überblick zu verschaffen, was noch so gesucht wird. Hast du unsere REGELN gelesen und akzeptierst sie? Hast du dich vergewissert das dein NAME UND AVATAR frei sind? Worauf wartest du dann noch? Pack deine Koffer; vielleicht findest du vorab ja auch Anschluss durch ein GESUCHE? Dann wissen wir jedenfalls direkt wer dir deine Koffer auf die andere Seite trägt.

Schnapp dir die untenstehende Vorlage, fülle sie vollständig aus und werde ein Teil von uns.

Wir freuen uns auf dich und warten sehnsüchtig! ♥

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
 
[center]
 
[img]https://files.homepagemodules.de/b834575/a_567_ded6199d.png[/img]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]DIE BASICS[/style]

[b]NAME DEINES CHARAKTERS [schwarz]|[/schwarz] ALTER UND GEBURTSTAG [schwarz]|[/schwarz] BERUF/STUDIUM[/b]

[style=font-size:10pt]XXX | XXX | XXX[/style]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]DAS IST DEINE GESCHICHTE[/style]


[style=font-size:7pt][i]Bitte füge hier deine ausführliche (keine Stichpunkte) Storyline ein[/i][/style][scroll4][block]Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.[/block][/scroll4]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]DEIN GESICHT[/style]

[b]Bitte Vor- und Nachnamen des Avatars angeben & ob er reserviert wurde.[/b]
[i]Kann mit Gifs verdeutlicht werden[/i]

XXX
 
[img]XXXX[/img]

[line]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]HINTER DEN KULISSEN[/style]

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Bewirbst du dich auf ein Gesuch?[/style]
[ ] Ja | [ ] Nein
[style=font-size:7pt]Wenn ja, auf welches?[/style]
XXX

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Wird ein Probepost benötigt?[/style]
[ ] Ja | [ ] Nein

[style=font-size:13pt; color: #403832; ] Wie schreibst du?[/style]
[style=font-size:10pt][ ] Erste Person | [ ] Dritte Person | [ ] Beides[/style]

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Wo wirst du wohnen?[/style]
[style=font-size:10pt][ ] Las Vegas | [ ] Boulder City [/style]


[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]REGEL-PASSWORT[/style]

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Bitte die Regeln sorgfältig lesen[/style]
[style=font-size:7pt]Mit der Angabe des Passworts akzeptierst du automatisch die Regeln.[/style]
#[/center]
 



nach oben springen

#258

RE: BECOME A PART {BEWERBUNG

in CHARAKTERBEWERBUNG 08.01.2021 16:31
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar





DIE BASICS

NAME DEINES CHARAKTERS | ALTER UND GEBURTSTAG | BERUF/STUDIUM

Marlow Chesterwood | twenty-five; 08.05.1995 | barkeeper by night; student by day

DAS IST DEINE GESCHICHTE


Bitte füge hier deine ausführliche (keine Stichpunkte) Storyline ein

Wir schreiben das Jahr 1995 in welchem Patrizia Chesterwood das Krankenhaus Las Vegas zusammen schrie. Es war der 7. April, ein regnerischer Tag, an welchem ihre erste und einzige Tochter Marlow geboren wurde. Sie machte es ihrer Mutter schon bei der Geburt nicht leicht, sodass diese die Hand der Krankenschwester beinahe brach. - Ja, die Krankenschwester musste leiden, weil Marlows Vater die Flucht ergriffen hatte, nachdem er von der Schwangerschaft erfahren hatte. Und als wäre dies schon nicht genug gewesen hinterließ er seiner Frau Schulden, nicht viele, aber ausrechend um das Leben der mittelschichtigen Dame in die Unterschicht zu katapultieren. Demnach wuchs das dunkelhaarige Mädchen in keinen guten Verhältnissen auf, beschwerte sich jedoch nie. Für sie gab es nur ihre Mutter und sich selbst; das Dreamteam. Doch hielt dies nur bis zu zu Marlows 18. Lebensjahr. An ihrem Geburtstag lernte sie den neuen Mann ihrer Mutter kennen; kein scheinheiliger Typ. Der typische Trinker, welcher nichts auf die Kette bekam und keineswegs eine Bereicherung für die Familie darstellte. Marlow mochte ihn von Anfang an nicht, gab ihm jedoch eine Chance, solange ihre Mutter glücklich war, war sie es auch. Doch von Glück konnte bereits nach einigen Monaten nicht mehr die Rede sein - viel eher von Qual. Er zog zu ihnen, bekam seinen Arsch nicht hoch und gab all das Geld, für welches Marlows Mutter hart arbeitete, lediglich für seinen Alkohol aus. } Das typische Klischee. Ihre Mutter kam dennoch nicht von ihm los, suchte sich einen weiteren Job um alles über Wasser zu halten. Für die Brünette unerklärlich, doch jedes Gespräch, welches sie suchte wurde abgeblockt, als rede sie gegen eine Wand. Bis zu ihrem 21. Lebensjahr, also bis zu ihrer Volljährigkeit, blickte sich die Brünette das Leben ihrer Mutter an, stellte sie dann aber vor die Wahl. Entweder ihr Mann oder sie, ihre Tochter. Es zog Marlow runter ihre Mutter in diesem Zustand zu sehen, wie sie kaum ein Auge zu machen konnte und ständig arbeitete. Dass sich ihre Mutter gegen sie entschied hatte sie zwar in kauf genommen, aber nicht wirklich mit gerechnet. Demnach traf es sie tief, als es tatsächlich so kam. Noch in der selben Nacht haute sie ab, verließ ihr zu Hause und kam in einem kleinen Trailer unter.



DEIN GESICHT

Bitte Vor- und Nachnamen des Avatars angeben & ob er reserviert wurde.
Kann mit Gifs verdeutlicht werden

Danielle Campbell






HINTER DEN KULISSEN

Bewirbst du dich auf ein Gesuch?
[ ] Ja | [ ] Nein
Wenn ja, auf welches?
XXX

Wird ein Probepost benötigt?
[ ] Ja | [ ] Nein


Wie schreibst du?
[ ] Erste Person | [x] Dritte Person | [ ] Beides

Wo wirst du wohnen?
[x] Las Vegas | [ ] Boulder City


REGEL-PASSWORT

Bitte die Regeln sorgfältig lesen
Mit der Angabe des Passworts akzeptierst du automatisch die Regeln.
#weggeschafft


Viktor Delauney hat es im Griff!
zuletzt bearbeitet 08.01.2021 16:32 | nach oben springen

#259

RE: BECOME A PART {BEWERBUNG

in CHARAKTERBEWERBUNG 08.01.2021 16:34
von Viktor Delauney | 17.093 Beiträge
avatar
Quote Go ahead! Make your choice! I'm a very busy villain and I haven't got all day!
Gesundheitlicher Zustand erhöhtes Aggressionspotential | Gehbehinderung



Willkommen junge Dame,
UND GUT, DASS DU DA BIST.
Es ist keine Mutter, die ihre Tochter weg schickt. Du wirst hier bessere Familie finden!
Alle Angaben sind in Ordnung als komm schnell rein.

@Serena Harrison wird dich auf dem Strip rum führen.





nach oben springen

#260

RE: BECOME A PART {BEWERBUNG

in CHARAKTERBEWERBUNG 08.01.2021 16:50
von Viktor Delauney | 17.093 Beiträge
avatar
Quote Go ahead! Make your choice! I'm a very busy villain and I haven't got all day!
Gesundheitlicher Zustand erhöhtes Aggressionspotential | Gehbehinderung




Direkt von der Route 66 nach; Vegas, Baby! Herzlich Willkommen in der aufregenden Stadt, die deinen Kontostand schrumpfen lässt. Hoffentlich bist du durch die vielen Lichter nicht geblendet worden und hast dich einigermaßen zurecht gefunden und bist bereit nach Vegas zu ziehen. Oder verschlägt es dich doch eher nach Boulder City? Dieser Ort nur 30km von Vegas entfernt, bietet dir die Ruhe die du in der turbulenten Stadt wohl niemals finden wirst. Sehnst du dich nach einem normalen Leben oder sogar deiner eigenen Farm etwas Außerhalb? Dann hast du nun die Qual der Wahl; Dorf- oder Stadtkind?

Bist du bereit dich ins Getümmel zu stürzen? Werfe doch vorab noch einen Blick in unsere JOBLISTE (Achtung: wir nehmen keine Gangs oder Mafia Mitglieder auf) um dir einen Überblick zu verschaffen, was noch so gesucht wird. Hast du unsere REGELN gelesen und akzeptierst sie? Hast du dich vergewissert das dein NAME UND AVATAR frei sind? Worauf wartest du dann noch? Pack deine Koffer; vielleicht findest du vorab ja auch Anschluss durch ein GESUCHE? Dann wissen wir jedenfalls direkt wer dir deine Koffer auf die andere Seite trägt.

Schnapp dir die untenstehende Vorlage, fülle sie vollständig aus und werde ein Teil von uns.

Wir freuen uns auf dich und warten sehnsüchtig! ♥

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
 
[center]
 
[img]https://files.homepagemodules.de/b834575/a_567_ded6199d.png[/img]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]DIE BASICS[/style]

[b]NAME DEINES CHARAKTERS [schwarz]|[/schwarz] ALTER UND GEBURTSTAG [schwarz]|[/schwarz] BERUF/STUDIUM[/b]

[style=font-size:10pt]XXX | XXX | XXX[/style]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]DAS IST DEINE GESCHICHTE[/style]


[style=font-size:7pt][i]Bitte füge hier deine ausführliche (keine Stichpunkte) Storyline ein[/i][/style][scroll4][block]Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.[/block][/scroll4]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]DEIN GESICHT[/style]

[b]Bitte Vor- und Nachnamen des Avatars angeben & ob er reserviert wurde.[/b]
[i]Kann mit Gifs verdeutlicht werden[/i]

XXX
 
[img]XXXX[/img]

[line]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]HINTER DEN KULISSEN[/style]

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Bewirbst du dich auf ein Gesuch?[/style]
[ ] Ja | [ ] Nein
[style=font-size:7pt]Wenn ja, auf welches?[/style]
XXX

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Wird ein Probepost benötigt?[/style]
[ ] Ja | [ ] Nein

[style=font-size:13pt; color: #403832; ] Wie schreibst du?[/style]
[style=font-size:10pt][ ] Erste Person | [ ] Dritte Person | [ ] Beides[/style]

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Wo wirst du wohnen?[/style]
[style=font-size:10pt][ ] Las Vegas | [ ] Boulder City [/style]


[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]REGEL-PASSWORT[/style]

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Bitte die Regeln sorgfältig lesen[/style]
[style=font-size:7pt]Mit der Angabe des Passworts akzeptierst du automatisch die Regeln.[/style]
#[/center]
 



nach oben springen

#261

RE: BECOME A PART {BEWERBUNG

in CHARAKTERBEWERBUNG 09.01.2021 14:29
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar





DIE BASICS

NAME DEINES CHARAKTERS | ALTER UND GEBURTSTAG | BERUF/STUDIUM

Mikaela Mattsson | 24 | Stripperin

DAS IST DEINE GESCHICHTE


Bitte füge hier deine ausführliche (keine Stichpunkte) Storyline ein

Was gibt’s großartig über die schwedische Blondine zu sagen? Am besten wir fangen ganz am Anfang an. Wäre die Familie Mattsson nur wenige Wochen später in die Staaten – genauer gesagt nach LAS VEGAS – gezogen wäre die junge Mikaela noch im schönen Göteborg zur Welt gekommen. Ihr Vater, ein gebürtiger Schwede arbeitete als Bankangestellter in Göteborg wo seine spätere Frau und Mutter seiner zwei Kinder getroffen hat. Die Zukunft der kleinen Familie würde aber nicht in Schweden seinen Lauf nehmen, nein, der Familienvater bekam ein gutes Jobangebot in Amerika, was mehr Geld und eine Bessere Stellung versprach.. Der erst geborene Sohn war gerade mal 3 Jahre alt bei dem Umzug und außer Schwedisch war keine andere Sprache in seinem Wortschatz vorhanden. Nicht ganz zwei Monate nach dem Umzug und nachdem sich die Familie halbwegs eingerichtet hatte stieß das jüngste Kind der Familie am 01. April 1996 um 04:21 Uhr morgens ihren ersten Schrei aus. Die kleinen kräftigen Lungen wollten schon gar nicht mehr aufhören zu schreien. Mit ihren großen blauen Augen und der kleinen Stubsnase verzauberte sie sofort alle um sich rum. Die Kindheit des kleinen Mädchens – welche auf den Namen Mikaela Mattsson getauft wurde – verlief ohne große Vorkommnisse. Sie war das Typische ‚Everybody´s Darling‘ und auch wenn sie ein gutes Verhältnis zu ihrer Mutter hatte, so war sie eher das Papa Mädchen. Ohne einen Gute Nacht Kuss von ihrem Dad wollte die kleine Mika - wie sie von vielen genannt wurde - nicht schlafen gehen. Kontakte zu knüpfen war für den kleinen Sonnenschein noch nie ein Problem. Sie ging geradewegs auf die Menschen zu und meist trug sie auch ein Lächeln auf ihren Lippen. So rosig ihre Kindheit auch verlief, veränderte sich das aber im laufe der Jahre. Während der High School begann sich die eigentlich gute Schülerin immer mehr für die Jungs zu interessieren, wobei sie auch in die falschen Kreise geriet. Mit gerade mal 15 Jahren begann sie zu rauchen, aber es dauerte nicht lange bis zu den Zigaretten auch Joints dazu kamen. Ihre Familie bemerkte anfangs nichts davon, aber es kam einfach immer öfters vor das Mikaela sich rausschlich und erst irgendwann nachhause kam und dazu auch noch betrunken oder High. Ihre Familie tat das erstmal nur als Jugendlichen Leichtsinn ab. Ihr wurde der Kontakt zu ihren Freunden verboten, wobei sie sich immer mehr zurückzog. Früher ging sie mit ihrem Vater gehen Wandern oder auch mal Campen und Jagen, damit hatte die blonde Schwedin komplett aufgehört. Im Gegensatz zu ihren Freunden hielt sie sich aber von den härteren Drogen fern. Während sie mit 17 das erste Mal richtig verliebt war – zumindest glaubte sie das – tat sie alles um ihrem Freund zu gefallen. Die beiden waren nicht ganz ein Jahr zusammen, als er Mika bat ihn beim Geld verdienen zu unterstützen. Nach ihrem High School Abschluss, begann sie als Kellnerin zu arbeiten, aber ihr damaliger Freund war der Meinung das es zu wenig Geld war, das sie verdiente. Ja, man konnte sagen das sie Naiv und vorallem aber auch Blind vor Liebe war, denn sie ließ sich wirklich dazu überreden anschaffen zu gehen. Zwar war sie alles andere als begeistert davon, aber sie dachte wirklich er liebt sie. Das ganze Geld was sie hatte ging für den Alkohol, Gras und Kokain drauf. Die Eltern der jungen Frau hatten die Hoffnung, sie zur Vernunft zu bringen, wenn sie Mikaela vor ein Ultimatum stellten. Wenn sie sich nicht endlich zusammenreißt und den Typen verlässt, fliegt sie von zuhause raus, was letztendlich auch passierte. Zu ihren Eltern hatte sie über die Jahre keinen Kontakt mehr, gelegentlich sah sie ihren großen Bruder in der Stadt. Es dauerte ganze zwei Weitere Jahre bis sie dahinter kam das der Typ sie eigentlich nur verarschte und sie ausnutzte um Geld für seine Drogen ran zubekommen. Mit dem wenigen das sie hatte, ein paar Klamotten und das letzte Geld, das sie verdient hatte, lief sie erstmal durch die Straßen und konnte für ein paar Wochen auf der Couch einer Freundin schlafen, aber so konnte es nicht weiter gehen. Kein Kontakt zu den Eltern, keinen Job, keine Ausbildung, nichts, was sollte sie machen? Erstmal musste sie sich etwas suchen, womit sie Geld verdienen konnte. Verzweifelt klapperte sie alle möglichen Bars und Clubs ab, ob irgendjemand einen Job für sie hatte. In einem besonderen Club bot man ihr durchaus an zu arbeiten, aber weder als Kellnerin noch hinter der Bar. Nein, man bot ihr an als Stripperin zu arbeiten. Gut, schlimmer als Anschaffen zu gehen und mit Wild Fremden Kerlen zu schlafen konnte es nicht sein. Nach ein paar Tagen Bedenkzeit willigte sie ein und das war nun bereits 3 ganze Jahre her. Ihre Familie weiß nicht womit sie ihr Geld verdient, auch nicht ihr Bruder, dieser dachte sie arbeitet in einem Club als Kellnerin und in diesem glauben ließ sie ihre komplette Familie.



DEIN GESICHT

Bitte Vor- und Nachnamen des Avatars angeben & ob er reserviert wurde.
Kann mit Gifs verdeutlicht werden

Alicia Agneson






HINTER DEN KULISSEN

Bewirbst du dich auf ein Gesuch?
[ ] Ja | [X] Nein
Wenn ja, auf welches?
XXX

Wird ein Probepost benötigt?
[ ] Ja | [ ] Nein

Wie schreibst du?
[ ] Erste Person | X] Dritte Person | [ ] Beides

Wo wirst du wohnen?
[X] Las Vegas | [ ] Boulder City


REGEL-PASSWORT

Bitte die Regeln sorgfältig lesen
Mit der Angabe des Passworts akzeptierst du automatisch die Regeln.
#


Darya Kolesnikow hat es im Griff!
zuletzt bearbeitet 09.01.2021 14:49 | nach oben springen

#262

RE: BECOME A PART {BEWERBUNG

in CHARAKTERBEWERBUNG 09.01.2021 14:50
von Darya Kolesnikow | 6.625 Beiträge
avatar
Quote ...
Gesundheitlicher Zustand ...

heeey,

Da ich grad Unterwegs bin, mach ich es ganz kurz.
Story, Ava und PW schick.
Husch in die Registrierung mit dir!

Lieben Gruß
Darya



nach oben springen

#263

RE: BECOME A PART {BEWERBUNG

in CHARAKTERBEWERBUNG 09.01.2021 14:59
von Viktor Delauney | 17.093 Beiträge
avatar
Quote Go ahead! Make your choice! I'm a very busy villain and I haven't got all day!
Gesundheitlicher Zustand erhöhtes Aggressionspotential | Gehbehinderung




Direkt von der Route 66 nach; Vegas, Baby! Herzlich Willkommen in der aufregenden Stadt, die deinen Kontostand schrumpfen lässt. Hoffentlich bist du durch die vielen Lichter nicht geblendet worden und hast dich einigermaßen zurecht gefunden und bist bereit nach Vegas zu ziehen. Oder verschlägt es dich doch eher nach Boulder City? Dieser Ort nur 30km von Vegas entfernt, bietet dir die Ruhe die du in der turbulenten Stadt wohl niemals finden wirst. Sehnst du dich nach einem normalen Leben oder sogar deiner eigenen Farm etwas Außerhalb? Dann hast du nun die Qual der Wahl; Dorf- oder Stadtkind?

Bist du bereit dich ins Getümmel zu stürzen? Werfe doch vorab noch einen Blick in unsere JOBLISTE (Achtung: wir nehmen keine Gangs oder Mafia Mitglieder auf) um dir einen Überblick zu verschaffen, was noch so gesucht wird. Hast du unsere REGELN gelesen und akzeptierst sie? Hast du dich vergewissert das dein NAME UND AVATAR frei sind? Worauf wartest du dann noch? Pack deine Koffer; vielleicht findest du vorab ja auch Anschluss durch ein GESUCHE? Dann wissen wir jedenfalls direkt wer dir deine Koffer auf die andere Seite trägt.

Schnapp dir die untenstehende Vorlage, fülle sie vollständig aus und werde ein Teil von uns.

Wir freuen uns auf dich und warten sehnsüchtig! ♥

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
 
[center]
 
[img]https://files.homepagemodules.de/b834575/a_567_ded6199d.png[/img]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]DIE BASICS[/style]

[b]NAME DEINES CHARAKTERS [schwarz]|[/schwarz] ALTER UND GEBURTSTAG [schwarz]|[/schwarz] BERUF/STUDIUM[/b]

[style=font-size:10pt]XXX | XXX | XXX[/style]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]DAS IST DEINE GESCHICHTE[/style]


[style=font-size:7pt][i]Bitte füge hier deine ausführliche (keine Stichpunkte) Storyline ein[/i][/style][scroll4][block]Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.[/block][/scroll4]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]DEIN GESICHT[/style]

[b]Bitte Vor- und Nachnamen des Avatars angeben & ob er reserviert wurde.[/b]
[i]Kann mit Gifs verdeutlicht werden[/i]

XXX
 
[img]XXXX[/img]

[line]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]HINTER DEN KULISSEN[/style]

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Bewirbst du dich auf ein Gesuch?[/style]
[ ] Ja | [ ] Nein
[style=font-size:7pt]Wenn ja, auf welches?[/style]
XXX

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Wird ein Probepost benötigt?[/style]
[ ] Ja | [ ] Nein

[style=font-size:13pt; color: #403832; ] Wie schreibst du?[/style]
[style=font-size:10pt][ ] Erste Person | [ ] Dritte Person | [ ] Beides[/style]

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Wo wirst du wohnen?[/style]
[style=font-size:10pt][ ] Las Vegas | [ ] Boulder City [/style]


[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]REGEL-PASSWORT[/style]

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Bitte die Regeln sorgfältig lesen[/style]
[style=font-size:7pt]Mit der Angabe des Passworts akzeptierst du automatisch die Regeln.[/style]
#[/center]
 



nach oben springen

#264

RE: BECOME A PART {BEWERBUNG

in CHARAKTERBEWERBUNG 09.01.2021 21:06
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar





DIE BASICS

NAME DEINES CHARAKTERS | ALTER UND GEBURTSTAG | BERUF/STUDIUM

Richard Harrison | 42 | Professor in Medizin

DAS IST DEINE GESCHICHTE


Bitte füge hier deine ausführliche (keine Stichpunkte) Storyline ein

Richard kam ursprünglich in Irland zur Welt, wuchs dort auch auf und verbrachte sein halbes Leben dort. Seine Familie war nicht gerade Arm, aber zu den oberen Zehntausend zählten die Harrisons natürlich auch nicht. Es reichte um ihren Kindern eine gute Bildung zu ermöglichen und ihnen den Weg zu einem guten Berufsleben zu ebnen, bei dem sie auch Karriere machen und aufsteigen konnten. Der Ire wurde wurde schon von Kleinauf zu Fleiß erzogen, somit gab es da auch keine Widersprüche oder rebellionen. Die Eltern eher konservativ, kamen mit seiner Einstellung zu Frauen allerdings nicht wirklich klar. Ständig kam der junge Rick mit einem anderen Mädchen nach Hause und machte keinerlei Anstalten mal etwas Ernstes in Erwägung zu ziehen. Sie fragten sich schon, was sie falsch machten und dass nie was aus ihm werden würde. Doch er war mit einem klugen Kopf gesegnet, sodass er die "Beziehungen" zu seinen weiblichen Verehrerinnen durchaus zu nutzen wusste. Er nutzte es um voran zu kommen, meisterte so sowie Highschool, College, als auch die Uni. Praktizierte eine Weile als Chirurg in einer angesehenen Klinik und entschied sich dann, den Professor zu machen. So hüpfte er zwischen Krankenhaus und Uni immer hin und her und nahm dabei an Damen mit, was er kriegen konnte. Sein Ruf eilte ihm weit voraus und einige versuchten es tatsächlich verzweifelt den Mann zu knacken. Ohne Erfolg. Bis sie kam! Juliana veränderte sein Leben schlagartig und zwar für immer, denn sie wurde schwanger. Erst wollte er es nicht wahr haben, doch dann schleppte sie ihn mit zu einem ihrer Termine. Dort sah er sein Kind und wusste, er würde alles dafür tun, dass es diesem Kind an nichts fehlen würde. So verliebte er sich sogar in die Mutter, heiratete sie und ging für sie mit nach Las Vegas, woher sie eigentlich stammte.
Die Ehe verlief gut, er war ihr treu, auch wenn die Verlockungen in dieser Stadt noch größer waren, als in seiner Heimat. Doch er liebte sie und das war Grund allein standhaft zu bleiben. Womit er gar nicht gerechnet hatte war, dass er eines Tages nach Hause kommen und sie mit einem anderen, in ihrem eigenen Ehebett, vorfinden würde. Und das war nicht mal das Schlimmste daran, es stellte sich heraus, dass das schon länger lief und sie sich in diesen Kerl sogar verliebt hatte. War das zu glauben?
Sofort reichte er die Scheidung ein und zog aus dem gemeinsamen Haus aus, doch blieb er in Vegas, um seine Tochter weiterhin aufwachsen zu sehen. Geschädigt von dieser Enttäuschung, fiel er in sein altes Muster zurück und wurde grummelig, verbittert und zynisch. Eigenschaften, mit denen seine Nichte, aber auch seine Freunde und Kollegen klar kommen mussten.



DEIN GESICHT

Bitte Vor- und Nachnamen des Avatars angeben & ob er reserviert wurde.
Kann mit Gifs verdeutlicht werden

Michael Fassbender






HINTER DEN KULISSEN

Bewirbst du dich auf ein Gesuch?
[ ] Ja | [x] Nein
Wenn ja, auf welches?
XXX

Wird ein Probepost benötigt?
[ ] Ja | [ ] Nein

Wie schreibst du?
[ ] Erste Person | [x] Dritte Person | [ ] Beides

Wo wirst du wohnen?
[x] Las Vegas | [ ] Boulder City


REGEL-PASSWORT

Bitte die Regeln sorgfältig lesen
Mit der Angabe des Passworts akzeptierst du automatisch die Regeln.
#weggeschafft

Und:

Na? Schon neugierig?


Viktor Delauney hat es im Griff!
Darya Kolesnikow will ein Spiel spielen!
Darya Kolesnikow bekleckert mit Blut!
Darya Kolesnikow schenkt dir Annabell
zuletzt bearbeitet 09.01.2021 21:08 | nach oben springen

#265

RE: BECOME A PART {BEWERBUNG

in CHARAKTERBEWERBUNG 09.01.2021 21:12
von Viktor Delauney | 17.093 Beiträge
avatar
Quote Go ahead! Make your choice! I'm a very busy villain and I haven't got all day!
Gesundheitlicher Zustand erhöhtes Aggressionspotential | Gehbehinderung


DER PROFESSOR KOMMT SCHON VORBEI
das hat nicht besonders lange gedauert.

Und wenn du schnell bist, sind wir es auch.
ALLES ist in Ordnung und zwar doppelt sich dein Nachname mit dem von @Serena Harrison aber das ist bei Verwandtschaft klar.

Komm auf die andere Seite und DIREKT in meine PN.
Ich warte auf dich






nach oben springen

#266

RE: BECOME A PART {BEWERBUNG

in CHARAKTERBEWERBUNG 09.01.2021 21:26
von Viktor Delauney | 17.093 Beiträge
avatar
Quote Go ahead! Make your choice! I'm a very busy villain and I haven't got all day!
Gesundheitlicher Zustand erhöhtes Aggressionspotential | Gehbehinderung




Direkt von der Route 66 nach; Vegas, Baby! Herzlich Willkommen in der aufregenden Stadt, die deinen Kontostand schrumpfen lässt. Hoffentlich bist du durch die vielen Lichter nicht geblendet worden und hast dich einigermaßen zurecht gefunden und bist bereit nach Vegas zu ziehen. Oder verschlägt es dich doch eher nach Boulder City? Dieser Ort nur 30km von Vegas entfernt, bietet dir die Ruhe die du in der turbulenten Stadt wohl niemals finden wirst. Sehnst du dich nach einem normalen Leben oder sogar deiner eigenen Farm etwas Außerhalb? Dann hast du nun die Qual der Wahl; Dorf- oder Stadtkind?

Bist du bereit dich ins Getümmel zu stürzen? Werfe doch vorab noch einen Blick in unsere JOBLISTE (Achtung: wir nehmen keine Gangs oder Mafia Mitglieder auf) um dir einen Überblick zu verschaffen, was noch so gesucht wird. Hast du unsere REGELN gelesen und akzeptierst sie? Hast du dich vergewissert das dein NAME UND AVATAR frei sind? Worauf wartest du dann noch? Pack deine Koffer; vielleicht findest du vorab ja auch Anschluss durch ein GESUCHE? Dann wissen wir jedenfalls direkt wer dir deine Koffer auf die andere Seite trägt.

Schnapp dir die untenstehende Vorlage, fülle sie vollständig aus und werde ein Teil von uns.

Wir freuen uns auf dich und warten sehnsüchtig! ♥

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
 
[center]
 
[img]https://files.homepagemodules.de/b834575/a_567_ded6199d.png[/img]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]DIE BASICS[/style]

[b]NAME DEINES CHARAKTERS [schwarz]|[/schwarz] ALTER UND GEBURTSTAG [schwarz]|[/schwarz] BERUF/STUDIUM[/b]

[style=font-size:10pt]XXX | XXX | XXX[/style]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]DAS IST DEINE GESCHICHTE[/style]


[style=font-size:7pt][i]Bitte füge hier deine ausführliche (keine Stichpunkte) Storyline ein[/i][/style][scroll4][block]Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.[/block][/scroll4]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]DEIN GESICHT[/style]

[b]Bitte Vor- und Nachnamen des Avatars angeben & ob er reserviert wurde.[/b]
[i]Kann mit Gifs verdeutlicht werden[/i]

XXX
 
[img]XXXX[/img]

[line]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]HINTER DEN KULISSEN[/style]

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Bewirbst du dich auf ein Gesuch?[/style]
[ ] Ja | [ ] Nein
[style=font-size:7pt]Wenn ja, auf welches?[/style]
XXX

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Wird ein Probepost benötigt?[/style]
[ ] Ja | [ ] Nein

[style=font-size:13pt; color: #403832; ] Wie schreibst du?[/style]
[style=font-size:10pt][ ] Erste Person | [ ] Dritte Person | [ ] Beides[/style]

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Wo wirst du wohnen?[/style]
[style=font-size:10pt][ ] Las Vegas | [ ] Boulder City [/style]


[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]REGEL-PASSWORT[/style]

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Bitte die Regeln sorgfältig lesen[/style]
[style=font-size:7pt]Mit der Angabe des Passworts akzeptierst du automatisch die Regeln.[/style]
#[/center]
 



nach oben springen

#267

RE: BECOME A PART {BEWERBUNG

in CHARAKTERBEWERBUNG 10.01.2021 23:17
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar


 


DIE BASICS

NAME DEINES CHARAKTERS | ALTER UND GEBURTSTAG | BERUF/STUDIUM

Marisol Moreno | 5.3.1988 - 32 | Werbetexterin

DAS IST DEINE GESCHICHTE


Bitte füge hier deine ausführliche (keine Stichpunkte) Storyline ein


Marisol Moreno wurde am 5. März 1988 in der wundervollen spanischen Stadt Catagena geboren. Ihre Eltern Maria und Hugo Moreno waren sehr erfolgreich was ihre Kinder anging. An der Zahl hatten sie 5 Stück, wobei Marisol das mittlere Kind war und somit die Freiheiten genoss, die ihre beiden älteren Geschwister sich hart erkämpfen mussten. Ihre jüngeren Geschwister, hatten noch mehr Freiheiten gehabt. Doch das war für alle der Geschwister vollkommen in Ordnung wobei jeder noch etwas versuchte für sich bei den Eltern heraus zu reißen oder etwas zu dürfen, was der andere nicht durfte.
Die Wochenenden wurden meiste am Monte Galeras verbracht wo sie dem Treiben der Großstadt entfliehen konnten und als Familie Zeit verbringen konnten und auch um das Geld für teure Ausflüge sparen zu können, damit die Familie ein mal im Jahr in den Urlaub fahren oder fliegen konnte.
Als Marisol dann 12 Jahre alt war, flogen sie nach Irland um genau zu sein nach Dublin! Was sie allerdings nicht wussten, das St. Patricks Day dort war. Aufregend für die Moreno Kinder die zwar zu den Stierrennen nach Pamplona fuhren, aber solche Feiern, wo sich alle in Grün kleideten, noch nie gesehen hatten. So traf sie das erste Mal auf Jackson und sie freundete sich mit ihm an. Ihre Eltern? Nun, sie waren Kinder, was sollten ihre Eltern auch groß sagen? Dazu kam, das sie niemals allein gelassen wurden, ihr ältester Bruder passte immer auf sie auf. Nach einer Woche des Urlaubs, mussten sie wieder nach Spanien zurück, doch blieb sie mit Jackson immer in Briefkontakt. Ihr Englisch ließ am Anfang wirklich zu wünschen übrig, doch Jackson machte sich in keinem Brief über sie Lustig!
Weil sie in ihren Briefen oft über das Reisen gesprochen hatten, hatte Marisol neben der Schule als Babysitterin und auch in einem kleinen Laden gearbeitet um etwas Geld zu verdienen, denn als sie die Schule beendet hatte, ging sie auf Reisen mit Jackson. Es war wirklich toll mit ihm um die Welt zu reisen und es machte ihr wirklich viel Spaß. Doch als das Geld komplett ausgeschöpft war – wobei ihr Bruder ihr auch immer wieder etwas schickte, damit sie weiter reisen konnte – ging sie zurück nach Catagena während Jackson nach Vegas ging. Trotz der Entfernung blieben sie weiterhin in Kontakt!
Marisol machte eine Ausbildung zur Werbetexterin und blieb auch 10 Jahre lang bei der Agentur angestellt. Dort lernte sie auch Omar kennen und lieben, doch die Liebe hielt nur 5 Jahre, an Verlobung oder gar Ehe war nicht zu denken, denn sie hatte immer das Gefühl, das ihr etwas bei ihm fehlte. Omar war ein typischer Spanier der mit allem flirtete, was bei drei nicht auf den Bäumen war und sie dachte, das sie mit ihm nicht glücklich bis an ihr Lebensende bleiben würde. Nicht alles war von Dauer und so schlimm, war es nicht für sie das sie am Boden zerstört war.
Da sie Jackson aber schon so viele Jahre nicht mehr persönlich sehen konnte, packte sie ihre Sachen und buchte einen Flug. Ob sie bleiben würde? Das wusste sie noch nicht, erst mal dachte sie nur an einen Urlaub



DEIN GESICHT

Bitte Vor- und Nachnamen des Avatars angeben & ob er reserviert wurde.
Kann mit Gifs verdeutlicht werden

Elsa Pataky
 





HINTER DEN KULISSEN

Bewirbst du dich auf ein Gesuch?
[ ] Ja | [X] Nein
Wenn ja, auf welches?
XXX

Wird ein Probepost benötigt?
[ ] Ja | [X] Nein

Wie schreibst du?
[ ] Erste Person | [X] Dritte Person | [ ] Beides

Wo wirst du wohnen?
[X] Las Vegas | [ ] Boulder City


REGEL-PASSWORT

Bitte die Regeln sorgfältig lesen
Mit der Angabe des Passworts akzeptierst du automatisch die Regeln.
#weggeschafft


Viktor Delauney hat es im Griff!
zuletzt bearbeitet 10.01.2021 23:19 | nach oben springen

#268

RE: BECOME A PART {BEWERBUNG

in CHARAKTERBEWERBUNG 10.01.2021 23:21
von Viktor Delauney | 17.093 Beiträge
avatar
Quote Go ahead! Make your choice! I'm a very busy villain and I haven't got all day!
Gesundheitlicher Zustand erhöhtes Aggressionspotential | Gehbehinderung



INTERESSANTER JOB
den sieht man wirklich nicht alle Tage und hier gibt es BESTIMMT viele Firmen, die nur auf so jemanden warten.
Aber besonders freut sich bestimmt @Jackson Dean McLaughlin auf dich.

Es gibt nichts zu meckern als komm durch den lass den Mann nicht zu lange warten.




nach oben springen

#269

RE: BECOME A PART {BEWERBUNG

in CHARAKTERBEWERBUNG 10.01.2021 23:23
von Viktor Delauney | 17.093 Beiträge
avatar
Quote Go ahead! Make your choice! I'm a very busy villain and I haven't got all day!
Gesundheitlicher Zustand erhöhtes Aggressionspotential | Gehbehinderung




Direkt von der Route 66 nach; Vegas, Baby! Herzlich Willkommen in der aufregenden Stadt, die deinen Kontostand schrumpfen lässt. Hoffentlich bist du durch die vielen Lichter nicht geblendet worden und hast dich einigermaßen zurecht gefunden und bist bereit nach Vegas zu ziehen. Oder verschlägt es dich doch eher nach Boulder City? Dieser Ort nur 30km von Vegas entfernt, bietet dir die Ruhe die du in der turbulenten Stadt wohl niemals finden wirst. Sehnst du dich nach einem normalen Leben oder sogar deiner eigenen Farm etwas Außerhalb? Dann hast du nun die Qual der Wahl; Dorf- oder Stadtkind?

Bist du bereit dich ins Getümmel zu stürzen? Werfe doch vorab noch einen Blick in unsere JOBLISTE (Achtung: wir nehmen keine Gangs oder Mafia Mitglieder auf) um dir einen Überblick zu verschaffen, was noch so gesucht wird. Hast du unsere REGELN gelesen und akzeptierst sie? Hast du dich vergewissert das dein NAME UND AVATAR frei sind? Worauf wartest du dann noch? Pack deine Koffer; vielleicht findest du vorab ja auch Anschluss durch ein GESUCHE? Dann wissen wir jedenfalls direkt wer dir deine Koffer auf die andere Seite trägt.

Schnapp dir die untenstehende Vorlage, fülle sie vollständig aus und werde ein Teil von uns.

Wir freuen uns auf dich und warten sehnsüchtig! ♥

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
 
[center]
 
[img]https://files.homepagemodules.de/b834575/a_567_ded6199d.png[/img]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]DIE BASICS[/style]

[b]NAME DEINES CHARAKTERS [schwarz]|[/schwarz] ALTER UND GEBURTSTAG [schwarz]|[/schwarz] BERUF/STUDIUM[/b]

[style=font-size:10pt]XXX | XXX | XXX[/style]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]DAS IST DEINE GESCHICHTE[/style]


[style=font-size:7pt][i]Bitte füge hier deine ausführliche (keine Stichpunkte) Storyline ein[/i][/style][scroll4][block]Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.[/block][/scroll4]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]DEIN GESICHT[/style]

[b]Bitte Vor- und Nachnamen des Avatars angeben & ob er reserviert wurde.[/b]
[i]Kann mit Gifs verdeutlicht werden[/i]

XXX
 
[img]XXXX[/img]

[line]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]HINTER DEN KULISSEN[/style]

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Bewirbst du dich auf ein Gesuch?[/style]
[ ] Ja | [ ] Nein
[style=font-size:7pt]Wenn ja, auf welches?[/style]
XXX

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Wird ein Probepost benötigt?[/style]
[ ] Ja | [ ] Nein

[style=font-size:13pt; color: #403832; ] Wie schreibst du?[/style]
[style=font-size:10pt][ ] Erste Person | [ ] Dritte Person | [ ] Beides[/style]

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Wo wirst du wohnen?[/style]
[style=font-size:10pt][ ] Las Vegas | [ ] Boulder City [/style]


[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]REGEL-PASSWORT[/style]

[style=font-size:13pt; color: #403832; ]Bitte die Regeln sorgfältig lesen[/style]
[style=font-size:7pt]Mit der Angabe des Passworts akzeptierst du automatisch die Regeln.[/style]
#[/center]
 



nach oben springen

#270

RE: BECOME A PART {BEWERBUNG

in CHARAKTERBEWERBUNG 13.01.2021 19:35
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar





DIE BASICS

NAME DEINES CHARAKTERS | ALTER UND GEBURTSTAG | BERUF/STUDIUM

Maxence Durand | 26 according to his birthday 01th July 1994 | Teilhaber eines Nachtclubs in Frankreich

DAS IST DEINE GESCHICHTE


Bitte füge hier deine ausführliche (keine Stichpunkte) Storyline ein

1994 – 2000 | CHILDHOOD
Paris. Die Stadt der Liebe und der Liebenden. Ein jeder Tourist würde diese Bezeichnung als Synonym für die Hauptstadt Frankreichs verwenden, denn niemand sah die schmutzigen Ecken der Stadt. Der Eifelturm so leuchtend und als Wahrzeichen etabliert, vergaß man den Rand der Stadt, wo sich Prostituierte und Drogensüchtige versammelten und klammheimlich ihre Leben verworfen. Ein Viertel, in das ein kleiner Junge hineingeboren wurde, dessen Leben bereits am ersten Tag mit dem Dreck der alten Handtücher besudelt wurde und eine große Zukunft unnahbar machte. Der Unterschicht war es oftmals vorbestimmt in jener zu verweilen, das Leben im schlechtesten Licht zu sehen und doch gab es einen Zusammenhalt, den nur die Wenigsten verstehen würden. Seine Mutter war eine drogensüchtige Prostituierte, das wenige Geld, was der verbrauchte Körper noch brachte, reichte gerade so für die Miete und wenige Bisse von Brot und alles, was über die niederen Bedürfnisse hinausreichte, wurde nicht für Lebensqualität ausgegeben, sondern ging in die Sucht. Unter Spritzen und leeren Pillendosen aufgewachsen, war die Kindheit eher ein Trauerspiel, denn war das Spielen in der winzigen Wohnung ein Unmögliches und ein liebevoller Umgang war ein Fremdwort. Nur wenige Tage gab es an denen seine Mutter nüchtern war, dem Kind etwas Wirkliches zu Essen bot oder gar wenige Minuten mit ihr gemeinsam, denn die Klarheit im Kopf der Mutter fehlte. Dreckige Kleidung, zerrupfter Stoff, Hunger und Durst gehörten zu dem Alltag des Kleinkindes, lernte er es bereits von Kindesbeinen auf nicht anders kennen und lernte er sich unbewusst schnell damit zufrieden zu geben, aber hatte auch er einen Lichtschimmer. Eine Frau von nebenan sorgte sich um ihn, gab ihm hier und da etwas von übrig geblieben Mittagessen oder aber gab ihm die aussortierte Kleidung ihres eigenen Jungen, wann immer es möglich war. Das Leben im Dreck war bescheiden, aber auch an den grausamsten Orten gab es ein Schimmer voller Licht, ein Heiligtum und etwas Schönes, dass man zu genießen versuchte. So hatte der Mangel an Geld zum Vorteil, dass er von dem Konsum der Gesellschaft verschont blieb, nie das Neuste und Teuerste brauchte, sondern das ganze Glück für ihn bereits in der Natur lag. Auf Bäume zu klettern und sich darauf als König der Welt zu fühlen, ließen ihn für wenige Stunden den bedrückenden Alltag zu Hause vergessen, aber musste ein Kind stets zurück ins Elternhaus, denn ein Entkommen gab es nicht.


2001 – 2004 | PRIMARY SCHOOL
Über die Jahre war der unternährte Junge zu einem Grundschulkind herangewachsen und war der abgenutzte Schulranzen seiner Nachbarn sein größter Stolz. Es war das Neuste, dass er jemals besessen hatte und gewiss auch das Teuerste. Seine Mitschüler jedoch sahen dieses Anders, weswegen sich bereits der erste Tag als Horror entpuppen sollte. Kinder konnten grausam sein, vor allem dann, wenn man anders war und nicht der Norm entsprach, war es kaum zu vergleichen mit den Taten der Erwachsenen, hinterließen sie Spuren auf seiner jungen Seele. Mit Tränen in den Augen kam er nach Hause, wo er seine Mutter nur von den Drogen betäubt mit einem anderen Mann im Bette vorfand, dessen Stimme ihn durch Mark und Knochen ging. Er solle verschwinden und aufhören zu heulen damit der Freier seinen Spaß haben konnte, die Stimme dunkel und bedrohlich, sodass er sich für den restlichen Tag auf sein Zimmer versteckte. Er hatte Angst vor den massigen Männern, welche hier täglich ein und aus gingen, verstand er noch nicht wieso sie kamen und was sie da wirklich mit seiner Mutter anstellten, aber wusste er, dass er es nicht sehen oder selbst verspüren wollte. Das Schicksal jedoch hatte andere Pläne als seinem Wunsch nachzugehen als der gleiche Mann ein Jahr später erneut die Wohnung betrat, die Mutter jedoch nicht mehr genug zu sein schien. Er wolle ein Kind und durch den Einfluss der Drogen hatte seine Mutter keine Chance als er sich ihren Jungen packte, tat was er sonst mit ihr getan hatte und ein Trauma tief in das kindliche Herz sendete. Er hatte geweint und um Gnade gefleht, aber war der bullige Mann, welcher nach kalten Zigarettenrauch und Alkohol stank, unaufhaltbar. Ein Ereignis, dass sein Leben innerhalb einer Woche komplett ändern sollte, denn blieb es in jener nicht bei einem Übergriff. Eines Abends nach dem Akt, als seine Mutter bereits am Schlafen war, stopften die kleinen Hände die wenigen Sachen in seinen Schulrucksack und schnallte sich jenen auf den Rücken. Ein letzter Blick ins Schlafzimmer seiner Mutter und eine stumme Träne später, verließ das Kind die Wohnung und lief in die Nacht hinaus. Es war kein seltener Fall, dass ein Kind aus dem Haus verschwand hatten jedoch alle unterschiedlichste Gründe und war es der Nacht geschuldet, dass auch die Nachbarn das Verschwinden nicht bemerkten. Es schien wie ein Urinstinkt des Überlebens zu sein, welcher in das junge Bewusstsein gedrungen war und für ein besseres Leben sorgen sollte. In der Stadt jedoch war seine Reise bereits zu Ende als Polizisten auf ihn aufmerksam wurden und ihnen kurz darauf auf die Wache mitnahmen, ihn fragten, was er hier tat und wieso er nicht zu Hause sei. Die Antwort fiel nur knapp aus, aber brauchte es nicht viele Worte, um den Gesundheitszustand des Kindes zu erläutern. Noch immer abgemagert, blutunterlaufende Augen, blasse Haut und trübe Augen. Mehr brauchte die Polizei nicht, um die zuständigen Behörden einzuschalten und der Mutter lediglich mit einem Brief mitzuteilen, dass ihr Kind in Gewahrsam genommen wurde, bis die Umstände geprüft wurden. Dass jene nicht den Anforderungen des Amtes entsprachen, war keine Überraschung, aber war das Glück in jenem Moment auf seiner Seite. Der zuständige Mitarbeite des Amtes hatte auf seiner Geburtsurkunde den Namen des Vaters entdeckt und gehörte genau jener zu seinem Bekanntenkreis, aber auch jenes legte einen neuen Stolperstein. Seine Mutter war eine Prostituierte und war auf dessen Wort nur wenig Verlass, aber war die Technik bereits so weit, dass er anhand eines Testes die Bestätigung bekam. Gespräche folgten, erste Annäherungsversuche innerhalb der sicheren Wände der Behörde und war es ein einziges Glück, dass er nur wenige Wochen im Heim verbringen musste, bevor sein neues Leben seinen Lauf nahm. Acht Jahre war er gerade einmal alt als er sich komplett umstellen musste, hatte sein Vater genug Geld durch einen Nachtclub in der Stadt und einem Familiengeheimnis, dass er nicht kannte. Essen gab es reichlich, gefördert wurde der Junge in jedem Belangen, Kleidung wurde neugekauft und aus dem ehemaligen zerlumpten Jungen, wurde ein gut angezogener kleiner Mann. Allein die Äußerlichkeiten sorgte für eine Veränderung der schulischen Situation, viele wollten auf einmal mit ihm befreundet sein, aber er zog sich lieber zurück. Er wollte mit niemanden befreundet sein, der ihn vor einiger Zeit noch die Essensreste in die Haare geworfen hatte und durch das nicht ausgesprochene Träume waren Menschen für eine ganze Zeit sein Feind.


2005 – 2012 | HIGH SCHOOL
Die High-School jedoch brachte Änderung in das Leben, welches sich langsam eingependelt hatte. Es war ein Zwischenfall mit einem Mitschüler, weswegen er eines Tages vor dem Zimmer des Direktors saß und auf seinen Vater wartete. In seinen Augen hatte er einzig und allein richtig gehandelt als die beleidigenden Worte ihm gegenüber den Mund verließen und mit einer Faust im Gesicht des Gegenübers landete und einen Triggerpunkt im Inneren traf. Es war eine abwertende Bemerkung darüber, dass niemals jemand mit ihm schlafen würde, außer er würde die Person dazu zwingen. Eine Erfahrung, die er bereits machte, wie er nach einer endlosen Standpauke zu Hause unter wütenden Worten gestand. Erst jetzt war seine Reaktion wirklich nachvollziehbar, denn ein jeder hätte deutlich ruhiger reagiert als er selbst und hatte es seinen Vater einiges an Überzeugungsarbeit gekostet, dass er nicht dem Unterricht für einige Tage verwiesen wurde. Auch andere Verhaltensmuster des Heranwachsenden schienen nun nachvollziehbar zu sein, wieso er sich leichter tat mit der Frau des Vaters auszukommen als anfänglich mit jenem, sich niemals von ihn umarmen ließ und sein Schlafzimmer eine Tabuzone darstellte. All das wurde ausgelöst durch das tiefe Träume und erkannte die Familie die Not, weswegen sie einen der besten Psychologen der Stadt arrangierten, um das Trauma aufzuarbeiten. Eine Wohltat, denn würde sein Leben vermutlich deutlich anders aussehen, würde er Nähe niemals wirklich zulassen können und doch stellte sich mit den Jahren heraus, dass es schwieriger war als gedacht. Es war die erste Beziehung, das erste Mal, an dem er beinah zerbrach, denn drangen die Erinnerungen an die Vergangenheit wieder an die Oberfläche, stärker und überschwemmender als erwartet, aber meisterte er es mit den Jahren. Immer wieder jedoch rutsche in ein Verhalten, dass er noch von damals kannte, Drogen fanden den Weg in seinen Organismus, Alkohol betäubten seine Sinne, immer dann, wenn es zu viel wurde, aber war es nur selten mehr als seine Freunde zu sich nahmen. Keiner zwang ihn dazu, aber wollte er es, er genoss den Rausch und die Laune, welche damit einhergingen, aber nicht immer gut endeten, sondern ebenso in Aggressivität umschwanken. Vorher noch Wert auf die Schule gelegt, wendete sich auch jenes Blatt, geriet es in den Hintergrund und rutsche in einen schlechten Mittelmaß, sodass es immer wieder zu Stress zu Hause gab. So viel, dass er eines Tages beschloss in sein altes Viertel zurück zu kehren, denn hatte man in der Oberschicht ein Auge auf ihn entwickelte und würden einige seinen Vater informieren noch bevor die Pille geschluckt war. Zu seinem Erschrecken jedoch war einer der Übergabeorte die Ecke neben seinem alten zu Hause, wo er eines Abends einen Körper auf der Veranda sah und einige Schritte nähertrat. Es war nicht zu verkennen, dass es sich hierbei um seine Mutter handelte, aber wurde die Vermutung sie sei einfach eingeschlafen schnell ausgeräumt. Sie schlief nicht, die Brust hatte aufgehört sich zu senken und zu heben als das Erbrochene die Luftwege verschlossen und sie an einer Überdosis starb. Ein Bild, dass nicht leicht zu vergessen war, aber dafür sorgte, dass er niemals die wirklich harten Drogen ausprobieren wollte, so wie es einige seiner Freunde taten. Das Gegenteil trat ein, denn reduzierte er den Konsum merklich und auch, wenn er die Schattenseiten der Unterschicht einst kannte, war es ein Schock sie noch einmal zu sehen.


2013 – 2020 | ADULTHOOD
Nach dem Abschluss der High-School gab es immer wieder rege Diskussionen in dem großen Haus, die nicht nur einen Raum einnahmen, sondern auch in allen umliegenden gut zu hören waren. Es ging um den Werdegang des jungen Mannes, denn während seine Ziehmutter ein gutes Studium für ihn wollte, stand der Vater mehr auf der Seite, dass er ebenfalls in das Geschäft der Nachtclubs eintreten sollte, denn hätte er durch ihn die beste Möglichkeit genau dort Erfahrung zu sammeln. Das dabei jedoch mehr als nur die bloße Berufung eine Rolle spielte, teilte man ihn nicht mit, denn ging es mehr darum, ob er in die illegalen Geschäfte seines Vaters eintreten würde oder ein sauberes Leben führte, aber lag die Entscheidung nicht bei den Familienoberhäuptern, sondern bei ihnen. Eine, die er noch nicht vollständig treffen wollte, weswegen er mit seinem Vater ein Pakt schloss. Er würde ein Jahr im Business als Türsteher arbeiten, aber durfte er selbst entscheiden, ob und wann er ihm beitreten würde. Nur mäßig begeistert schien der Ältere zu sein, doch willigte er schlussendlich ein. Das Nachtleben war genau das, was er zu diesem Zeitpunkt genoss, liebte und was sein Leben in vielen Hinsichten ausmachte als er nach einem halben Jahr in eines der Hinterzimmer stolperte und eine Reihe reicher Männer vor sich sah. Ein Koffer voller Drogen und ein anderer voller Geld lagen auf dem Tisch und drangen die letzten Worte noch gedämpft zu ihm durch als er sich auf den Absatz kehrt machen wollte, aber zwei starke Hände ihn festhielten. “Mein Sohn. Schön, dass du uns beitrittst.“ Worte, die sein Schicksal besiegelten und ihn in die Machenschaften seines Vaters einweihen und die noch zu treffende Entscheidung zu Nichte machte. Er wusste Bescheid und nun hatte er keine Wahl mehr, aber störte ihn das weniger als am Anfang angenommen. Weitere Monate vergingen, in denen er in alles eingeweiht wurde und seinen Platz in den Reihen fand. Zuerst machte er hauptsächlich kleine Dinge, bevor er das Vertrauen der anderen Geschäftspartner ergatterte und sich letzten Endes mehr als nur ein Geschäft daraus ergab. Er konnte sich noch wie gestern daran erinnern, wie er zu einen der Partner sollte, um die Dringlichkeit der Drogenlieferung zu schildern als er einer Blondine gegenübertrat. Ein Au-Pair, wie man ihm kurz darauf mitteilte und statt direkt wieder zu gehen, entschloss er sich der Einladung zum Essen folge zu leisten und somit mehr von ihr zu erfahren. Die Familien waren schon immer gut befreundet gewesen und wusste er, dass die Frau des Partners ihn und seinen Vater gerne einlud, nicht wissend, welche Verbindung wirklich herrschte. Die Zeit zusammen kam häufiger, entwickelte sich daraus eine Romanze, welche jedoch nur eine begrenzte Zeit hatte. Für ihn schien es perfekt zu sein, denn konnte er so seine Freiheit genießen und trotzdem eine Beziehung einzugehen, nicht erwartend, dass die Gefühle so tief reichen würden. Sagen tat er es ihr nie, denn spielte es in seinen Augen keine Rolle, wenn man bedachte, dass das gemeinsame Glück nicht länger als ein Jahr gehen würde und so blieben die Gefühle unausgesprochen. In der Zeit, die sie gemeinsam verbrachten, lernte er mehr als nur das Englisch aus der Schule und zeigte ihr im Gegenzug die Welt der Freiheit. Er hatte sich nie wirklich an Regeln gehalten, außer sie hatten schwere Konsequenzen und so gehörte nächtliche Feiern oder überraschende Fahrten mit dem Motorrad zu seinem Alltag. Die Trennung war nicht einfach, verging ihn die ersten Wochen die Lust am Feiern und ließ man ihn gewähren, gab ihm Urlaub, um sich zu fangen. Nach der Erholung war er ganz der Alte, ging sowohl seinen Pflichten nach, wie er auch seine frühere Freiheit wieder begann zu genießen, sie jedoch stets im Hinterkopf. Über ein Jahr verging, bevor sie langsam in Vergessenheit geriet und er jemand neues kennenlernte, die seinem Vater ebenfalls gefiel. Sie war eine Erbin einer großen Sicherheitsfirma, die bei den Geschäften in Zukunft gute Dienste leisten konnte, aber war es für ihn nicht von Bedeutung. Er verliebte sich in sie und sie sich in ihn. Eine turbulente Beziehung mit vielen Hoch und Tiefs entstand, die Jahre vergingen in denen sie ihre gemeinsame Zukunft planten als er an Weihnachten vor ihr auf die Knie ging. Er war sich sicher, dass sie die Eine war, die mit der er seine Familie gründen wollte, zu mindestens so lange bis sie ja sagte. Was hatte er erwartet? Eine Abfuhr? Nein, er wusste sie würde zustimmen, aber drang nicht ihre Stimme in dem Moment in seinen Kopf, sondern die der einstigen Romanze. Dennoch verschwieg er ihr seine wiederkommenden Gefühle, dachte er selbst es länge an der Ernsthaftigkeit, welche eine neue Stufe erreichte und seinen Höhepunkt eine Woche vor der Hochzeit nahm. Ohne über die Konsequenzen nachzudenken, hinterließ er ihr lediglich ein Zettel auf welchem stand, dass er noch etwas zu erledigen hatte, er aber bis zur Hochzeit jedoch versuchte wieder da zu sein. Es sei wichtig und könne unter keinen Umständen warten.


2021 | NEW LIFE & NEW CHANCES
Eine ganze Woche verbrachte in er in Amerika, bevor er seiner Verlobten bat die Hochzeit zu verschieben, dass es unerwartet lange dauerte und er nicht genau wisse, wann er nach Hause kommen würde. Eine Nachricht, die einen Streit auslöste und auf Unmut traf, welchen er nur all zu gut verstehen konnte, aber hatte er sich noch nicht dazu durchringen können die alte Romanze aufzusuchen, welche er zuvor in Paris hatte ausfindig gemacht. Es war nicht schwer mit Geld an gewisse Informationen zu kommen und brauchte man lediglich einige gute Beziehungen, um das Geheimnis eines Wohnortes zu offenbaren, vor allem dann, wenn man den eigentlichen Ort bereits kannte. Die Tage nach dem Streit schienen eine Gradwanderung zu sein, befand er sich nicht mehr nur emotional in einem Zwiespalt, sondern ebenso, wenn es um seine Entscheidung ging. Das Hotelzimmer wäre kein passender Ort, aber eine Bleibe zu suchen, wenn er nicht wusste, wie lange er bleiben würde, war ebenso wenig eine Option und sollte er nach Frankreich zurückkehren, so würde er gewiss nicht wiederkehren. Es war ein Nachmittag an dem er etwas bei einem Lokal holte, von dem sie einst geschwärmt hatte und sich auf den Weg zur Wohnung von ihr machte, nicht wissend, wie die Reaktion ausfallen würde oder ob es das richtige war, denn lagen Jahre zwischen der letzten Begegnung, dem letzten Kontakt und wusste man nach einer solchen Zeit niemals, was man vorfand.



DEIN GESICHT

Bitte Vor- und Nachnamen des Avatars angeben & ob er reserviert wurde.
Kann mit Gifs verdeutlicht werden

Daniel Sharman (wurde für mich zurück gelegt)






HINTER DEN KULISSEN

Bewirbst du dich auf ein Gesuch?
[x] Ja | [ ] Nein
Wenn ja, auf welches?
Auf das von Jaszmine

Wird ein Probepost benötigt?
[x] Ja | [ ] Nein

Auf der Kante des weichen Betts sitzend, waren seine Hände fest verschränkt, hielt er in der Mitte das Handy, welches unaufhörlich vibrierte. Es waren die unterschiedlichsten Anliegen, mit denen man ihn in diesem Moment belästigen wollte und die er in Gedanken versunken versuchte. Die meisten Anrufe der letzten Stunden waren von seinem Vater und seiner Verlobten, welche dringend über seine Abwesenheit streiten wollte, denn hatte er über Nacht beschlossen die Heimat auf unbestimmte Zeit zu verlassen, eine Entscheidung, welche er nicht hätte treffen sollen, aber war es ein Wesenszug, den er schon immer für sich beanspruchte. Impulsives Handeln, ganz nach dem Bauchgefühl und gab es nur wenige Thematiken, wo er wirklich darüber nachdachte, ob seine Handlung eine negative Auswirkung haben würde, sondern ertrug er die Konsequenz einfach, egal, wie sie ausfallen würde. Jetzt jedoch landete das Handy mit einem gezielten Wurf hinter ihm auf dem Bett und erhob sich der massige Körper von seinem Sitzplatz. Seine Hand wanderte zunächst einmal über das knittrige Shirt, bevor sie durch die Haare fuhr und der Blick im kleinen Spiegel des Hotelzimmers endete. Ein leises und tiefes Seufzen kam über seine Lippen als die müden Augen auf sich selbst trafen, das Gesicht etwas fahler wirkte als vor einer Woche noch und er im ganzen Auftreten eher erschöpft als energiegeladen wirkte. Dies war jedoch nichts, was ein Kaffee nicht wieder richten konnte und entschloss er sich das Zimmer zu verlassen. Langsam schlenderten seine Füße über den Boden, während sein Blick starr nach vorne gerichtet war, die Gedanken zu der ausstehenden Entscheidung flogen und seine Aufmerksamkeit aus der Gegenwart floh. Erst als er draußen ankam, drangen die Gedanken wieder in das hier und jetzt, denn kam ihm eine angenehme Luftbrise entgegen und ließen ihn tief ein- und ausatmen. Die Luft füllte sich mit der frischen Luft und brachten ihn Klarheit und genug Überwindung, um den Schritt zu wagen, de er bereits seit seiner Ankunft hinausgezögert hatte. Er hätte es bereits am ersten Tag erledigen sollen, aber ging er stattdessen lieber in eine Bar und nahm einige Drinks zu sich, sodass er den nächsten Tag überwiegend mit einem Kater im Bett verbrachte, entschloss sich am Tag darauf lieber die Stadt anzusehen, einige Casinos zu besuchen und das zutun, was normale Touristen sonst taten, nur zum Grand Canyon hatte er es noch nicht geschafft. Kurz folgen seine Gedanken genau zu jener Schlucht, überlegte er, ob das Aufeinandertreffen nicht noch einige Tag warten konnte, schüttelte die Gedanken jedoch kurz darauf ab. Er musste es jetzt tun, sonst würde er es auch in der kommenden Woche nicht machen, denn Ausreden gab es stets genug. Während seine Beine sich durch die Straßen bewegte und sein Blick umherwanderte, er jedes Detail der Häuser wahrnahm, fiel ihm ein kleines Schild von einer Lokalität ins Auge, dessen Namen ihn nur allzu bekannt vorkam. Sie hatte einst von dem Essen dort geschwärmt, wie lecker und gut es war und dass es eines der besten Restaurants in ganz Las Vegas war, weswegen er sich entschloss nicht mit leeren Händen bei ihr vor der Tür zu stehen. Den Laden betreten, wusste er, was sie mit dem Charm meinte und wieso sie gerne hier aß, obwohl er das Essen nicht einmal gekostet hatte. Eine viel zu große Bestellung später, lief er mit den Papiertüten erneut durch die Straßen der Stadt, bevor er vor der Adresse zum Stehen kam. Etliche Male hatte er sich den Namen und die Nummer durchgelesen, schienen sie sich in sein Gedächtnis eingebrannt zu haben als eine ältere Dame die große Eingangstür öffnete. Nicht wissend wer er war, ließ sie ihn dennoch hinein und somit direkt in das Treppenhaus des Gebäudekomplexes. Als er durch den Flur ging, die Treppen bestieg, bemerkte er bereits, wie seine Hände schwitzig wurden, sein Herz schlug mit jeder Stufe mehr als er endlich ihren Namen auf einen der Schilder entdeckte und er einmal schwer schluckte. Erst jetzt bemerkte er wirklich, wieso er so lange gewartet hatte, denn war dort ein Funken von Angst, dass sie ihn nicht einmal mehr erkannte oder ihn gar aus irgendeinem Grund hasste und doch überwand er sich die Klingel der Tür zu drücken. Jetzt blieb ihm nicht mehr übrig als zu warten. Warten darauf, dass sie aufmachte.



Wie schreibst du?
[ ] Erste Person | [x] Dritte Person | [ ] Beides

Wo wirst du wohnen?
[x] Las Vegas | [ ] Boulder City


REGEL-PASSWORT

Bitte die Regeln sorgfältig lesen
Mit der Angabe des Passworts akzeptierst du automatisch die Regeln.
#weggeschafft


Viktor Delauney hat es im Griff!
zuletzt bearbeitet 13.01.2021 19:45 | nach oben springen


Besucher
18 Mitglieder und 5 Gäste sind Online:
Charly Turner, Viktor Delauney, Scarlett Sawyer, Scarlett Martinez, Kirill Kolesnikow, Noah Nguyen, Darya Kolesnikow, Nolan Goray, Karina McCarty, Riley Max Jones, Thomas Michael Parker, Benjamin Sef Wood, Magnus Chin Kalano, Alec Sanchez, Samuel Decker, John Walsh, David Decker, Lou Kling

Besucherzähler
Heute waren 53 Gäste und 62 Mitglieder, gestern 142 Gäste und 91 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4601 Themen und 170868 Beiträge.

Heute waren 62 Mitglieder Online:
Aaron Romero, Alec Sanchez, Alessandro Delgado, Anthony Severide, Benjamin Sef Wood, Blue Goray, Callum Reece Duchamp, Castiel Whitmore, Charly Turner, Chloe Turner, Ciara McNamara, Claire Pierce, Daniel OConnor, Darya Kolesnikow, David Decker, Davin Jace Pierce, Desmond Meekdows, Drake Hill, Dutch Van der Linde, Dwight Talley, Elizabeth Pierce, Evangeline Whitmore, Finlay Harper, Fynn OConnor, Jackson Dean McLaughlin, Jacob Goray, Jaden Snow Decker, Jarek Nowak, Jaycen Ivar Herondale, Jeremy AlRahman, John Walsh, Karina McCarty, Keira Namara, Kian Stark, Kieran Hayes, Kirill Kolesnikow, Kylie Salina Pierce, Lennox Cross, Lou Kling, Louis Craven, Lucian Fitzgerald, Lucien Xavier Pierce, Mackenzie Rose Whitmore, Magnus Chin Kalano, Melody Cassandra Da Silva, Nathaniel Blackwood, Nika Kucerova, Noah Nguyen, Nolan Goray, Perrin Kling, Qhuinn Evans, Raphael Warren, Riley Max Jones, Ryan Hunter, Samuel Decker, Scarlett Martinez, Scarlett Sawyer, Shay Severide, Thomas Michael Parker, Veronique Nicolette Kellergan, Viktor Delauney, Vincent Carter
Besucherrekord: 82 Benutzer (14.07.2021 01:35).

disconnected ROUTE 66 TALK Mitglieder Online 18
zum Impressum | 2019- © Team Route 66 | Designer: Cassan | Manager: Viktor, Darya
Xobor Forum Software © Xobor