#1

FAMILY • blood is thicker than water •

in UNISEX 26.08.2021 15:26
von Route66 | 886 Beiträge
avatar
Quote ...
Gesundheitlicher Zustand ...


nach oben springen

#2

RE: FAMILY • blood is thicker than water •

in UNISEX 27.12.2021 19:35
von Leandro Anderson | 381 Beiträge
avatar
Quote ...
Gesundheitlicher Zustand ...




DIE BASICS

VOLLSTÄNDIGER NAME ALTER BERUFLICHER WERDEGANG

Leandro Anderson • 31 Jahre • Fotograf

MEINE STORYLINE

Leandro wächst etwas außerhalb von Sydney auf einer Ranch auf. Eigentlich ein tolles Leben für ein Kind, auf einer Ranch, doch sein Leben war alles andere als wirklich schön. Seine Eltern schenkten ihn kaum Liebe, viel eher wurde er einfach dazu benutzt die Arbeit auf der Ranch zu verrichten. Nicht wirklich schön für den Jungen. Sein einziger Halt waren die Pferde und die Musik.
Kam er von der Schule mit einer schlechten Note nach Hause, gab es ein riesen Ärger, Schläge und viele weitere gemeine Dinge. Leandro wurde deswegen immer Stiller und war immer mehr in sich gekehrt. Das zog sich alles bis zu seine Teenageralter.
Er wurde 18 Jahre, schaffte seinen Abschluss, eröffnet seinen Vater das er Fotograf werden will, doch das fand er alles andere als gut, er wollte das dieser auf der Farm arbeitet, doch Leandro wollte das nicht. Das brachte ein riesen Ärger mit sich, er war so wütend auf seinen Sohn das er ihn ziemlich schlimm zurichtet.
Leandro wurde im Krankenhaus wach, als er wieder einigermaßen laufen konnte, sah er zu das er verschwand. Mit seinem bisschen ersparten verließ er die Farm, er verließ Australien und zog nach Las Vegas.
Er kaufte sich eine Kamera, suchte sich eine kleine Wohnung und suchte sich eine Ausbildung zum Fotograf. Diese bekam er und er lernte schnell und hatte auch schnell Erfolg damit. Er begann sich nach der Ausbildung einen Namen zu machen und neben dem fotografieren, entwarf er auch Internetseiten und machte einige Workshops um Webdesigner nebenbei zu sein.
All das ließ ihn selbstbewusster zu werden. In einer Bar lernte er einen Mann kennen, Manuel hieß er. Sie wurden aller beste Freunde, verbrachten viel Zeit zusammen und aus einer Freundschaft wurde Stück für Stück mehr. Es entwickelt sich eine Liebe. Leandro genoss dies, denn es war seine erste Liebe und sie hielt auch gute 4 Jahre, sie heiraten und alles schien perfekt zu sein, als ein schlimmer Autounfall ihn die Liebe seines Lebens nahm. Manuel starb in seinen Armen und Leandro fiel in einem schwarzen Loch, da raus zu kommen, schien fast unmöglich.
Doch irgendwie schaffte er dies mit seiner Arbeit.
Die Jahre vergingen, er konnte sich ein eigenes Fotostudio leisten und darüber eine schöne Dachgeschosswohnung. Inzwischen war er 31 Jahre, er erfüllte sich einen Wunsch und kaufte sich ein Pferd, denn die Liebe zu den Tieren hat er niemals verloren, ebenso begleitet ihn ein Australian Shepard.
Er kam wieder aus sich raus, ging wieder mehr raus.



MEIN GESICHT



Hier bitte deinen Avatar eintragen (kann mit Gifs verdeutlicht werden)

Nathaniel Buzolic




SO SCHREIBE ICH

[ ] Erste Person [ x] Dritte Person [ ] Beides

Hier kannst du eine Schreibprobe einfügen.






BASICS ÜBER DEN GESUCHTEN

WUNSCHNAME ALTER BERUFLICHE RICHTUNG

...Anderson • 27-38 • deine Wahl

BEZIEHUNG ZUEINANDER

Hier kannst du die Beziehung zum Gesuchten eintragen

Schwager oder Schwägerin

AVATARVORSCHLAG

Wunschavatar hier eintragen (kann mit Gifs verdeutlicht werden)

Da hast du freie Entscheidung, du musst dich wohlfühlen

GEMEINSAME GESCHICHTE

Deine Vorgeschichte will ich dir nicht so sehr vorgeben, nur so viel, du kommst aus reichem Hause, hast aber die Familieninterne Firma nicht übernommen das hat dein Bruder gemacht und ihr lebt schon immer in Vegas. Wie du zu Familie gestanden hast überlasse ich auch dir, nur das du eben zu deinem Bruder eine sehr gute Verbindung hast. Ob Manuel dein Zwilling war oder dein kleiner oder große Bruder, überlasse ich auch dir, du merkst du hast viel Spielraum.
Aus meiner Story kannst du entnehmen, das Manuel bei einem schlimmen Unfall ums Leben kam, Manuel war mein Ehemann und auch du und ich hatten eine doch recht enge Bindung, die hielt auch nach dem Tod noch an. Die Firma blieb an mir hängen und mit deiner Erlaubnis habe ich diese verkauft und das Geld haben wir uns aufgeteilt, dennoch gehe ich weiter normal arbeiten und alles.
Was du jetzt machst und wie du lebst bleibt ebenfalls dir überlassen.

.


IST EINE SCHREIBPROBE GEWÜNSCHT?

• Das wünsche ich mir...

[ ] einen Probepost aus Charasicht [ ] einen älteren Probepost
[ ] ein Probeplay [x ] kein Probepost notwendig



DAS MÖCHTE ICH NOCH ANMERKEN

Muss nicht zwingend ausgefüllt werden. Hier bitte ggf. einfügen, was euch noch am Herzen liegt.

Das übliche Blahblah spare ich mir. Gern kann dies auch intern vergeben werden sollte es passen, da kann man aber auch gern reden. Die Rolle wäre mir schon wichtig. Anschluss wäre gegeben durch meine jetzige Freundin @Angelina Forster, meiner Cousine @Deet Quispe und durch @Lyra AlRahman die sowas wie meine kleine Schwester ist und somit eben auch Familie wäre.



Deet Quispe bestäubt es mit Glitzer!
nach oben springen

#3

RE: FAMILY • blood is thicker than water •

in UNISEX 03.01.2022 19:43
von Tyler Barton | 342 Beiträge
avatar
Quote ...
Gesundheitlicher Zustand Soweit fit!




DIE BASICS

VOLLSTÄNDIGER NAME ALTER BERUFLICHER WERDEGANG

Tyler Barton • 42 Jahre • Singer / Songwriter / Producer

MEINE STORYLINE

21. Dezember 1979 - Regen - 4 Grad - es gibt deutlich schönere Tage, um seinen ersten Tag auf der Welt zu verbringen, aber Tyler hatte keine Lust mehr länger im Inneren seiner Mum zu sein. Er wollte raus! Er wollte etwas von der Welt kennen lernen, so kam der kleine Mann fast zwei Wochen zu früh auf die Welt. Das hat ihm aber dennch nicht geschadet. Denn er hatte eine sehr glückliche Kindheit. Seine Mum Debbie und sein Dad Joey taten alles in ihrer Macht stehende, um dem kleinen Barton sein Leben zu versüßen. Sie hatten nicht viel, aber sie hatten genug UND vor allem hatten sie sich und die Liebe füreinander. Das durfte dann auch wenig später seine kleine Schwester ..... 1982 geboren erfahren. Und so ging es fleißig weiter - seine Eltern waren sehr produktiv was Kinder angeht. Wieder nur zwei Jahre später 1984 kam sein jüngerer Bruder zur Welt, wieder zwei Jahre später sein nächster Bruder. Nur die Kleine der fünf Geschwister hat dann ein paar Jahre ausgesetzt, so dass sie 1992 das Licht der Welt erblickte. Tyler hatte aber dadurch nie Nachteile, im Gegenteil - er fühlte sich als großer Bruder dieser kleinen Rasselbande immer wohl, beschützte sie, wenn es auf dem Schulweg mal Ärger gab und hatte auch sonst immer ein offenes Ohr für sie. Besonders allerdings auf ...., die jüngste der Barton Geschwister, hat er immer ein Auge geworfen. Ihr durfte nichts geschehen! Und das ist auch heute noch so, die Verbindung der Geschwister ist sehr gut und sie facetimen regelmäßig oder schreiben sich, wenn sie gerade nicht in der Nähe der Anderen sind.
Mit fünf Jahren bekam Tyler dann zu seinem Geburtstag von seinem Opa seine erste kleine Kindergitarre geschenkt und damit war er in den Bann der Musik gefesselt worden. Seine Eltern hätten ihn wahrschenlich danach am Liebsten in eine Schallisolierte Kabine gesteckt, denn der kleine Tyler konnte gar nicht mehr aufhören zu klimpern. So ging es für ihn weiter - in der High School gehörte er zu den Jungs, die von den Mädels regelrecht angehimmelt wurden, weil er schon dort in einer Band spielte. Das konnte ja nur darauf hinaus laufen, dass er das irgendwann einmal beruflich verfolgen würde. Also beschloss der junge Mann nach dem College, nicht weiter auf die Uni zu gehen - er wollte endlich Musik machen, durch die Gegend reisen, sich ausprobieren - was man mit dem Alter halt so im Kopf hat. Die Begeisterung der Eltern hielt sich natürlich in Grenzen, aber wieder war es sein Grandpa, der ihm Mut machte und ihn unterstützte. Es dauerte auch gar nicht lange, da bekam Tyler als Solokünstler seinen ersten eigenen Plattenvertrag. Er zog nun nach Boston, um dort besser seine Musikkarriere in Gang zu bekommen. Doch auch wenn er dort lebte: Er war nicht oft zuhause. Clubs, Bars, ja sogar etwas zwielichte Etablisements gehörten zum Teil zu seinem Lebensstandard. Tyler war nie verklemmt und immer offen neue Dinge auszuprobieren, auch wenn er von manchen Dingen wie Drogen vielleicht besser die Finger hätte lassen sollen. Aber wie die Befürchtung seiner Mum auch am Anfang war, in der Branche gerät man da manchmal sehr schnell dran. Allerdings hat Ty es als 'Versuch' abgestempelt und seitdem auch nie wieder etwas mit Drogen am Hut gehabt. Auch wenn die Versuchung oft sehr groß war, denn bei manchen Konzerten und Veranstaltungen, wurde ihm doch immer wieder was angeboten. Er wäre aber nicht Tyler, wenn er da nachgeben würde - schließlich hatte er immer schon gewusst, dass das der reinste Dreck ist und man sich damit nur kaputt macht.


Und auch ohne lief seine Karriere ja ziemlich gut. Seine nächste Station führte ihn dann nach Los Angeles - die Stadt der Reichen und Schönen. Er jedoch lebte relativ bescheiden in einer WG mit seinem Kumpel aus seiner Band in einer kleinen Wohnung. Nun ging es richtig los: Verschieden Touren durch Amerika, Kanada und sogar eine kurzzeitig durch Europa standen an - er freundete sich mit sehr vielen bekannten Leuten an, einige Schauspieler aus Hollywood, natürlich diverse Sänger und so weiter. Und wie es dann auch so kommt, der Erfolg bringt 'Weiber' - ganz krass gesagt. Die werden davon einfach angezogen wie die Fliegen von der Scheiße! Und so hatte Ty immer mal wieder ein paar Affären, nach den Konzerten mal nen One Night Stand, aber eigentlich nie etwas ernstes - zum Leidwesen seiner Mum, die natürlich immer wieder darauf hofft, dass er ihr ein paar Enkelkinder schenkt. Doch dafür hatte er einfach noch keinen Kopf - seine Musik, Alkohol und Zigaretten passten einfach nicht in die Welt eines liebenden Vaters, der sich zuhause auch mit einbringt.
Alles schön und gut, aber diese 'schnelle' Gesellschaft, die meist auch ziemlich oberflächlich ist, ist einfach nicht seins. Und so hat es ihn nun mal etwas außerhalb einer Großstadt hinverschlagen. Sein Ziel war Boulder City, in der Nähe von Las Vegas. Schnell in der Stadt, wenn es nötig ist, ansonsten hat er in dem Vorort einfach seine Ruhe - kann die Karriere etwas umlenken - sich mehr auf's Schreiben und Produzieren als auf die großen Auftritte konzentrieren und auch so vielleicht versuchen seinem Leben einen Ankerpunkt zu geben. Einen ersten Schritt hat er auch schon dafür getan. Nachdem sein Doc ihm einen kleinen Warnschuss gegeben hat, will er nun sein Leben etwas ändern, sich etwas gesünder ernähren, mehr Sport treiben und ja er hat Yoga für sich entdeckt! ^^

Aber auch eine junge Frau spielt da mit herein, dass er an sich arbeiten will. Darya hat ihn ohne großes Vorwissen kennen gelernt, sie kennt seine 'Rummelseite' nicht und wenn es nach ihm geht, will er sie da auch komplett raus halten. Sie ist etwas ganz Besonderes für ihn, er kann es nicht einmal beschreiben wie er sich in ihrer Nähe fühlt - glücklich ist nur ein sehr geringes Wort für sein Empfinden. Mal sehen wo auch hier die Reise hinführen wird, doch ja - er könnte sich wirklich schon ausmalen, dass sie vielleicht doch die Frau seines Lebens werden könnte.



MEIN GESICHT


Hier bitte deinen Avatar eintragen (kann mit Gifs verdeutlicht werden)


Jeremy Renner




SO SCHREIBE ICH

[ ] Erste Person [x] Dritte Person [ ] Beides

Hier kannst du eine Schreibprobe einfügen.






BASICS ÜBER DEN GESUCHTEN

WUNSCHNAME ALTER BERUFLICHE RICHTUNG

Bleibt euch überlassen! • 40 Jahre / 38 Jahre / 30 Jahre • Habt ihr ebenfalls freie Wahl!

BEZIEHUNG ZUEINANDER

Hier kannst du die Beziehung zum Gesuchten eintragen

Ich suche meine vier Geschwister, die Erste ist eine Schwester, dann kommen zwei Jungs, dann meine kleinste Schwester

AVATARVORSCHLAG

Wunschavatar hier eintragen (kann mit Gifs verdeutlicht werden)

Ich wünsche mir für die Schwester 40 Jahre : Amy Adams
Für den 38 Jahre alten Bruder: Jake Johnson oder Brian Geraghty
Und für die kleinste Schwester 30 Jahre: Elizabeth Olsen


GEMEINSAME GESCHICHTE

Ihr seid alle wie auch ich aus dem Unterleib unserer Mum heraus geplumpst. Wir verstehen uns alle blendend und können eigentlich nicht ohne den Anderen. Wenn wir nicht in der Nähe voneinander sind, finden wir immer andere Möglichkeiten mal miteinander zu reden oder zu schreiben und wir wissen, dass wir uns immer gegenseitig aufeinander verlassen können!

.


IST EINE SCHREIBPROBE GEWÜNSCHT?

• Das wünsche ich mir...

[x] einen Probepost aus Charasicht [ ] einen älteren Probepost
[ ] ein Probeplay [ ] kein Probepost notwendig



DAS MÖCHTE ICH NOCH ANMERKEN

Muss nicht zwingend ausgefüllt werden. Hier bitte ggf. einfügen, was euch noch am Herzen liegt.

Ich verlange keine dauerhafte Anwesenheit, aber wenn du dich für einen dieser Charas entscheidest, dann würde ich mir eine regelmäßige Aktivität wünschen, da sie mir sehr wichtig sind. Auch, dass man auf dem GB oder in einem Chat zusammen mal herum albert. Ansonsten hast du natürlich hier im Forum so einige Möglichkeiten weiteren Anschluss zu finden und dir etwas mit deinem Chara aufzubauen! Zum Schluss ist nur noch zu sagen: Ich freue mich auf dich / euch und hoffe, dass ihr bald den Weg hier her finden werdet !



Darya Kolesnikow liebt es
Darya Kolesnikow schnappt sich Popcorn!
Darya Kolesnikow stalkt nicht, ermittelt!
zuletzt bearbeitet 04.01.2022 15:46 | nach oben springen


Besucher
12 Mitglieder und 5 Gäste sind Online:
Nicolas S. Black, Cosimo de Angelo, Scarlett Sawyer, Viktor Delauney, Darya Kolesnikow, Scarlett Martinez, John Walsh, Finlay Harper, Jekaterina Di Bari Makarov, Cole Zayn OBrian, Tyler Barton, Diana Courbet

Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste und 12 Mitglieder, gestern 247 Gäste und 111 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 5024 Themen und 194228 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Cosimo de Angelo, Scarlett Sawyer, Viktor Delauney
Besucherrekord: 82 Benutzer (14.07.2021 01:35).

disconnected ROUTE 66 TALK Mitglieder Online 12
zum Impressum | 2019- © Team Route 66 | Designer: Cassan | Manager: Viktor, Darya
Xobor Forum Software © Xobor