#1

Eingang & Flur

in JAXTON DAVIS 31.05.2022 22:53
von Athina Harrington (gelöscht)
avatar

Es war mitten in der Nacht und Athina hatte gerade erst die Bar verlassen, zu der sie eigentlich an diesem Abend nicht mehr gehen wollte. Nach ihrer Schicht im Casino aber wurde sie von einer ihrer Kolleginnen angestiftet und mitgeschliffen. Zu einer guten Party würde Athina niemals Nein sagen, doch an diesem Abend hatte sie eigentlich nur mit dem guten Whiskey auf ihrer Couch liegen wollen. Aber letztlich ließ sie sich doch überreden. Je später die Nacht wurde, desto mehr Alkohol war geflossen bis Athina irgendwann vollkommen allein dort in der Bar saß, weil alle anderen einfach abgehauen waren. Es gab nichts schlimmeres für sie als alleine, betrunken von Freunden und Kollegen gelassen zu werden. Man konnte es so schön reden wie man wollte; da draußen war es Nachts besonders betrunken absolut gefährlich. Sie hatte aber nicht mehr genug Geld bei sich um sich ein Taxi zu rufen. Frustriert also suchte sie nach einer Lösung um heil nach Hause zu kommen. Wie viel Zeit dabei verging wusste sie nicht genau, aber dann fiel ihr ein das @Jaxton Davis ganz in der Nähe wohnte. Also trank sie ihren letzten Shot aus und begab sich auf dem Weg zu ihm. Er wohnte gerade mal ein paar Straßen weiter. Das würde sie doch ganz bestimmt mit Links schaffen. Jedoch schlug die frische Nachtluft voll zu und der Alkohol in ihrem Körper entfaltete sich nur noch mehr. Ganz bestimmt hatte sie eine weitere Ewigkeit gebraucht ehe sie torkelnd endlich am Ziel angekommen war. Mit zusammen gekniffenen Augen fand sie das Schild seiner Klingel und dann haute sie voll drauf. Sturmklingeln Deluxe damit er auch ja aufstand und ihr öffnete.


Jaxton Davis wartet im Dunkel!
Jaxton Davis trinkt darauf!
nach oben springen

#2

RE: Eingang & Flur

in JAXTON DAVIS 01.06.2022 00:50
von Jaxton Davis | 263 Beiträge
avatar
Quote Zwischen Genie und Wahnsinn liegt ein schmaler Grat
Gesundheitlicher Zustand bisher Gesund

Es war ein Abend, wie immer. Er war im Casino arbeiten und danach noch ein wenig um die Häuser gezogen, nur nicht ganz so übertrieben wie sonst. Es gab auch mal Tage, da wollte es nicht so schmecken oder seine Laune war nicht die beste gewesen, somit war er für seine Verhältnisse, früh zurück gewesen.
Er fühlte sich auch ein wenig ausgelaucht, schien so, als könnte er mal wieder nen Tag mehr Schlaf gebrauchen, was aber zur Zeit nicht wirklich möglich war. Es gab gefühlt an jeder Ecke was zutun und Geld stank ja bekanntlich nicht.
Jax war also schon lange auf Wolke 7 gewesen und hatte auch einen verdammt guten Traum, einer dieser die sich mehr als echt anfühlten und nein, es waren keine nackten Menschen. Es war etwas ganz anderes, sein Unterbewusstsein verarbeitete da wohl mal wieder etwas, was er schon lange verdrängt hatte, doch bevor er der ganzen Sache Nähe kam, ertönte ein Geräusch, was so gar nicht in diesen Traum.passte. Er brauchte einen Augenblick, bis er seine Augen öffnete und erstmal grummelte, entweder wurde man im falschen Moment wach oder eben geweckt. Mit der Hand fuhr er sich durch das Haar und stand langsam auf "Wenn das kein Notfall ist, hast du ein Problem!", kam es laut über seine Lippen, als er sich in Shorts auf den Weg zur Tür machte.
Diese öffnete er mit einen genervten ruck und schaute in das Gesicht von @Athina Harrington mit dieser hatte er nun wirklich nicht gerechnet, schon gar nicht ohne Ankündigung. "Alter, bei dir sind aber alle Lichter an.", sie konnte sich ja kaum auf den Beinen halten, es amüsierte ihn aber gleich ein wenig, die schlechte Laune von gerade eben, war wie weg geblasen. Er legte einen Arm um ihre Hüften, damit sie ihm nicht gleich in der Bude auf die Nase flog und sich noch irgendwie verletzte. "Haste mich vermisst?", mit dem Fuß kickte er die Tür zu und blieb mit ihr im Flur stehen, wo er sie sachte gegen die Tür lehnte und ihr mal die Haare aus dem Gesicht Strich. "Athina? Nur Alkohol oder noch andere Dinge?", musste er wissen. Weswegen er sie auch noch eine Weile musterte, er ging schon im Kopf den besten Plan durch, wie schnell er sie aufs Klo bringen konnte, falls sich ihr Magen entleeren wollte.



nach oben springen


Besucher
17 Mitglieder und 8 Gäste sind Online:
Milan Myers, Vincent Lear, Aleksandra Wolkov, Estelle Rhodes, Drake Hill, Pheonia Carmichael, Scarlett Martinez, Jeremy AlRahman, Aaron Romero, Darya Kolesnikow, Keira Namara, Alvaro J. Moreno, Thomas Michael Parker, Finlay Harper, Nolan Goray, Jekaterina Alessia Walsh, Joon Kim

Besucherzähler
Heute waren 167 Gäste und 62 Mitglieder, gestern 269 Gäste und 74 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 5869 Themen und 255095 Beiträge.

Heute waren 62 Mitglieder Online:
Aaron Romero, Aleksandra Wolkov, Alessandro Delgado, Alvaro J. Moreno, Bakana O´Sullivan, Blue Goray, Charly Turner, Conner Evan Reynolds, Damian Bailey, Dan Amendola, Darius Malone, Darya Kolesnikow, David Decker, Diamond Grey, Drake Hill, Dwight Talley, Eduard Hudson, Enwin Sorokin, Estelle Rhodes, Finlay Harper, Freya Ylva McKenzie, Garrett Chandola, James Gravestone, Jamie Walsh, Jay Martinez, Jekaterina Alessia Walsh, Jeremy AlRahman, John Walsh, Jonathan Cartner, Joon Kim, Juliet Reyes, Keira Namara, Kelsey Bennett, Kieran Hayes, Leonard Brawley, Liv Graham, Madelaine Hope Parker, Malcolm Decker, Mason Ash Layton, Maximilian Skarsbrow, Milan Myers, Milo J. Sawyer, Nathan Stark, Noah Nguyen, Nolan Goray, Percival Mitchell, Perrin Kling, Pheonia Carmichael, Riley Max Jones, Saint Venari, Samuel Decker, Santiago Brawley, Scarlett Martinez, Seven Dasher, Shay Severide, Sky Grayson, Thomas Michael Parker, Tyree Cunningham, Viktor Delauney, Vincent Lear, Wyatt Donahue, Zachary Mackenzie
Besucherrekord: 59 Benutzer (20.05.2022 21:39).

disconnected ROUTE 66 TALK Mitglieder Online 17
zum Impressum | 2019- © Team Route 66 | Designer: Cassan | Manager: Viktor, Darya
Xobor Forum Software © Xobor