#1

Einfahrt I Vorgarten

in RANGE ANGELINA FORSTER & LEANDRO ANDERSON 08.01.2022 14:43
von Leandro Anderson | 906 Beiträge
avatar
Quote ...
Gesundheitlicher Zustand ...



nach oben springen

#2

RE: Einfahrt I Vorgarten

in RANGE ANGELINA FORSTER & LEANDRO ANDERSON 08.01.2022 14:51
von Leandro Anderson | 906 Beiträge
avatar
Quote ...
Gesundheitlicher Zustand ...

@Angelina Forster


Er war super aufgeregt mit ihr hier her zu kommen, dass hier war ihr Traum und sie konnten ihn nun endlich leben. Den Wagen fuhr er in die Einfahrt, diesen stellte er vor dem Haus ab, stieg aus und ging zu ihr rum und half ihr raus.
"Schau, ist das nicht himmlisch?", fragte er gleich ganz aufgeregt. Er schloss den Wagen ab, nahm sie an der Hand und zog sie vor ihren Haus. "Wie findest du es? Auf Bilder sah es schon gut aus, aber so live? Mega oder?", fragte er dann aber auch wieder und er war gerade einfach nur glücklich.
"So nun stelle dir vor, alles ist fertig. Da drüben wo der Stall ist, da steht unsere kleine Herde voller Pferde, due Hunde laufen fröhlich umher und haben auch eine kleine Hüte. Da drüben wo der andere Stall ist, hörst du die Kühe glücklich und zufrieden Muhen. Hier ist ein Hühnerstall, jeden Morgen holen wir Eier, den müssen wir noch bauen.", sprach er fröhlich drauf los. Die Stallgebäude waren in einem guten Zustand, dass sie da nicht viel machen mussten, es gab einige Boxen, Paddocks und zwei große Koppeln für Kühe und eine für Pferde.
"Dort hinten haben wir Platz für einen Reitplatz, immerhin wollen wir ja auch mit den Pferden hier arbeiten und wenn Kinder Reitferien machen, brauchen wir auch einen Platz, dafür müssen wir aber ein kleines Haus bauen, ich denke mehr als 6 nehmen wir nicht, soll ja auch kein Stress werden.", er sprach all das mit einer Euphorie, die vielleicht auch ein wenig ansteckend war.
"Nun wegen dem Fotostudio müssen wir eben auch schauen, ob wir da ein kleinen Teil anbauen, denn nur unten Studio geht nicht, Küche ist eben auch unten.", sagte er aber auch da würden sie sicher eine Lösung finden. Er breitet die Arme aus. "Was sagst du zu unser neues Reich?", fragte er und nahm wieder ihre Hände und küsste sie sanft und genoss diese Landluft.
"Wir müssen natürlich auch alles sicher machen, Stromzäune und auch um das ganze Gehöft, wegen Kojoten und alles. Es wird auch jemand schauen, dass wir sicher vor Schlangen sind, da gibt es wohl auch etwas, was man an den Zäunen machen kann und vor allem am Haus, das wir da unsere Ruhe vor haben.", sagte er und wollte sowas nun echt ungern bei sich haben. "Also sag, wie findest du es?", fragte er und verstummte nun, um zum einen Luft zu holen und damit Angie nun auch etwas sagen konnte, wie sie all das eben auch fand.



nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 37 Gäste und 19 Mitglieder, gestern 210 Gäste und 100 Mitglieder online.


disconnected ROUTE 66 TALK Mitglieder Online 0
zum Impressum | 2019- © Team Route 66 | Designer: Cassan | Manager: Viktor, Darya
Xobor Forum Software © Xobor