#1

OTHER • I know i can; be what I wanna be •

in FEMALE 11.10.2020 15:32
von Route66 | 805 Beiträge
avatar
Quote ...
Gesundheitlicher Zustand ...


zuletzt bearbeitet 11.10.2020 15:44 | nach oben springen

#2

RE: OTHER • I know i can; be what I wanna be •

in FEMALE 20.11.2020 11:33
von Jay Martinez | 481 Beiträge
avatar
Quote Beware of the Boxer. He doesn't just want to play.
Gesundheitlicher Zustand Schwielen an den Händen. Orthorexie.




DIE BASICS

VOLLSTÄNDIGER NAME ALTER BERUFLICHER WERDEGANG

Jay Martinez • 35 Jahre • Boxer & Security

MEINE STORYLINE

Die Geburt eines weiteren Losers, so würde sein Bruder den Tag heute nennen, an dem Jay das Leben der anderen unfreiwillig durcheinander brachte. Jays Mutter war jung, hübsch und von brasilianischer Herkunft und hatte das, was man als offenes Haus bezeichnete. Sie schenkte ihre Aufmerksamkeit lieber anderen Männern, als ihrem ersten Kind. Bei dem hatte sie sich noch nicht mal Mühe, mit dem Namen gegeben.
Groß Beachtung fand er nur bei seinem großem Bruder, der eigentlich sein bester Freund war und nur ein weiteres Kind ohne Zukunft und Hoffnung, aus dem ärmlichsten Viertels von Vegas, rauszukommen.
Er wurde praktisch auf der Straße groß, ganz egal ob es dort nicht sicher war. Auf der Straße war es viel besser als Zuhause, wo nur seine alte Großmutter auf ihn wartete, erst recht wenn man viele Verstecke kannte.
Auf seine Schulzeit hätte er gerne verzichtet. Nicht weil er dumm war, sondern weil die meisten anderen Kinder, sich schon von klein auf, für etwas Besseres hielten als Jay und den schwachen und dürren Jungen von Anfang an praktisch unter ihren Schuhsohlen zertraten wie einen Mistkäfer.
Weil er sich nicht wehrte, wurde es mit den Jahren immer schlimmer, sodass er einen Verfolgungswahn entwickelte, immer angespannt war und immer angst hatte.
Zunächst aber bekam er einen kleinen Lichtblick geboten. Er lernte ein Mädchen kennen, zwar war sie älter als er, aber er mochte sie. Es kam wie es kommen musste, sie wurde bald schwanger. Er mochte sie sehr gerne, trotzdem wollte er noch nicht mit seinen 15 Jahren Vater werden. Die kleine Scarlett interessierte ihn zwar am Anfang, aber er hatte seine eigenen Probleme, und da gehörte die beiden nicht dazu.
Der Horror erreichte den Höhepunkt, als er von einer Gang aus jungen Möchtegern Gangstern, nachts auf der Straße krankenhausreif geprügelt wurde und bewusstlos in einer Mülltonne zurückgelassen wurde. Ein Gewitter zog auf, es regnete heftig und hätte Jay nicht rechtzeitig sein Bewusstsein wiedererlangt, wäre er wohl in der Mülltonne ertrunken.
Von da an, ging er nicht mehr zur Schule. Arm wie eine Ratte, die Mutter eine Hure, der Vater war schon lange weg, was sollte er schon mit einem blöden Schulabschluss erreichen können? Es gab nur eines was er wollte. Rache.
Er fing an das Geld seiner Mutter zu klauen, lief immer mit einem Messer bewaffnet herum und überredete einen Kerl in einem Boxstudio, ihm was beizubringen, solange das Geld reichte.
Eines Nachts, in der es wieder heftig regnete, traf er seinen verhassten Feind, auf dem Dach des Hauses, in dem dessen Freundin wohnte. Der Kerl verspottete Jay nur wieder und ärgerte sich, dass seine italienischen Schuhe nass wurden. Es kam zur Rangelei, dabei erwischte Jay den Kerl zwar nicht mit einem schönen Messerstoß zwischen die Rippen, aber dass der Kerl mitten im Kampf stolperte und vom Dach fiel, erfüllte ebenfalls seinen Zweck. Der Schock war trotzdem groß, als Jay nach unten schaute und seinen Feind leblos auf einem Müllcontainer liegen sah. Damit hatte er den Kampf gewonnen, aber nicht den Krieg und er wollte auf keinen Fall noch länger auf der Verliererseite stehen.
Er klaute sich wieder und wieder Geld zusammen, meistens von den Kerlen, die seine Mutter bediente und bezahlte seine Trainer, der ihm das Boxen beibrachte. Wozu Jay leider kein Talent hatte.
Mit 18 Jahren gewann er schon einige Straßenkämpfe und gelangte so an etwas mehr Geld. Trotzdem kam er nicht von Zuhause weg. Er meldete sich für die Armee, wurde aber nicht genommen, weil er beim psychologischen Test durchfiel. Er sei zu impulsiv, hieß es und nicht in der Lage, die Situation richtig einzuschätzen.
Mit 21 fing er eine Ausbildung zum Polizisten an. Fiel da aber zu oft negativ auf und schaffte es am Ende wieder nicht, genommen zu werden. Mit Aushilfsjob, wo man nur Kraft brauchte, hielt er sich über Wasser und mietete sich eine kleine Wohnung, im selben Viertel. Wenigstens war er weg von der Hure und ihren gewalttätigen Kunden. Von seiner Freundin, hörte er nicht mehr viel, nur dass sie das Baby abgegeben hatte und angeblich seinen Namen gegeben hatte, weil sie nicht mehr in Verbindung mit der Kleinen gebracht werden wollte.
Jay boxte sich weiter durch, trainierte jeden Tag für Stunden und fing an Gewichte zu heben. Trotzdem war er, seiner Meinung nach, nie stark genug. Sein großer Bruder, zu dem er den Kontakt verloren hatte, würde wohl behaupten, dass Jay süchtig nach Krafttraining war.
Aber außer seinen Muskeln konnte er sich in den letzten Jahren nicht viel mehr aufbauen. Er verdiente sein Geld mit Jobs ,wie Security und Türsteher in Clubs, Bars und Kasinos und mietete sich eine etwas bessere Wohnung. In seinem Job war er nie gut, weil er sich angeblich unberechenbar verhielt zu schnell handgreiflich wurde, statt die Kerle, die nicht rein durften oder Ärger machten, mit logischen Argumenten abzuwimmeln.
Zumindest im Boxen wurde er immer besser, sogar so gut, dass er sich als Amateurboxer in Nevada einen Namen gemacht hat, aber nicht gerade einen guten. Er schlug zu voreilig zu und sei nur darauf aus, seinen Gegner möglichst schnell k.o. zu schlagen, hieß es.
Er dachte nun mal nicht daran, sich von irgendwem, in irgendeiner Form besiegen zu lassen.



MEIN GESICHT

Hier bitte deinen Avatar eintragen (kann mit Gifs verdeutlicht werden)

Gonçalo Teixeira




SO SCHREIBE ICH

[ ] Erste Person [x] Dritte Person [ ] Beides

Hier kannst du eine Schreibprobe einfügen.






BASICS ÜBER DEN GESUCHTEN

WUNSCHNAME ALTER BERUFLICHE RICHTUNG

XXX • mindestens 22 • XXX

BEZIEHUNG ZUEINANDER

Hier kannst du die Beziehung zum Gesuchten eintragen

Unbekannte Mutter mit meinem Kind

AVATARVORSCHLAG

Wunschavatar hier eintragen (kann mit Gifs verdeutlicht werden)

Etwas was zur Rolle passt. Ansonsten hast du freie Wahl.
(Typ Erotikmodel wäre nicht so schön)


GEMEINSAME GESCHICHTE

Unser Kind ist jetzt entweder schon 6 Jahre alt oder noch ganz klein. Kommt drauf an wie lange unser Treffen zurückliegt. Und das darfst du entscheiden

(Das hier könnte auch GANZ ANDERS passiert sein)
Unser erstes Treffen verlief nicht wie im Märchen, wie du dir das wahrscheinlich vorgestellt hast. Du bist eher nicht die Frau, die gerne in Clubs geht, aber deine Freundinnen haben dich dazu überredet. Es floss viel Alkohol und irgendwann überredeten dich deine Freundinnen dazu, mich anzusprechen, weil du dich angeblich doch sonst nichts traust und mal ein kleines Abendteuer erleben sollst.
Ich war ziemlich betrunken und flirtete aufdringlich mit dir. Unter Abendteuer hast du dir sicher nicht vorgestellt, dass wir zusammen in eine ruhige Ecke irgendwo im Club oder außerhalb verschwinden und schnellen Sex haben. Danach hab ich dich zu deinen Freundinnen zurückgeschickt und wir haben uns ab da nicht wieder gesehen.

- Hier stand eine Idee, die ich aber schon mal geschrieben habe und deshalb gerne etwas anderes mit dir playen möchte. Was genau, besprechen wir intern.

Wie es danach weitergehen könnte: Wir versuchen uns wegen dem Kind kennenzulernen und du hättest gerne, dass ich Verantwortung übernehme. Aber du hältst natürlich nicht viel von mir, und ich halte nicht viel von dir. Trotzdem versuche ich eine Beziehung zu dir und dem Kind aufzubauen. Und vielleicht verstehen wir uns doch ganz gut, sobald wir uns besser kennen. Bisher wissen wir nicht viel voneinander, sondern nur den Vornamen.



.


IST EINE SCHREIBPROBE GEWÜNSCHT?

• Das wünsche ich mir...

[x] einen Probepost aus Charasicht [x] einen älteren Probepost
[ ] ein Probeplay [ ] kein Probepost notwendig



DAS MÖCHTE ICH NOCH ANMERKEN

Muss nicht zwingend ausgefüllt werden. Hier bitte ggf. einfügen, was euch noch am Herzen liegt.

Es ist kein Pair geplant, aber eine Art Beziehung.
Du müsstest damit zurechtkommen, dass es verbal und vielleicht auch mal körperlich etwas heftiger zugeht. Gut wäre wenn du Drama magst.
Ob unser Kind ein Junge oder Mädchen ist überlasse ich dir, oder ob es sogar Zwillinge sind. Bedenke, dass du bei der Geburt mindestens 21 sein musstest (Falls sie sich in diesem Club kennengelernt haben).
Und wie du in Jays Story gelesen hast, hat er bereits ein Kind. Sie ist 20 Jahre und auch als Chara hier.
Und es wäre schön, wenn die Rechtschreibung einigermaßen gut ist.



zuletzt bearbeitet 09.06.2021 08:13 | nach oben springen

#3

RE: OTHER • I know i can; be what I wanna be •

in FEMALE 04.02.2021 12:03
von Aiden Barry Blackthorn | 146 Beiträge
avatar
Quote ...
Gesundheitlicher Zustand ...




DIE BASICS

VOLLSTÄNDIGER NAME ALTER BERUFLICHER WERDEGANG

Aiden Barry William Blackthorn • 1980 geboren • FBI Agent

MEINE STORYLINE

⦁ am 08. jan. 1980 in Liverpool geboren
⦁ wuchs in eine reiche und sehr anerkannte Familie hinein
⦁ er liebte das Leben als Einzelkind, was sich dann 1988 änderte, denn seine Schwester wurde geboren
⦁ Aiden war sehr eifersüchtig und dies legte sich 1 Jahr später, ab da fing er an Colleen zu beschützen und war stolz der große Bruder zu sein
⦁ er war sehr intelligent und wurde dadurch in der Schule hin und wieder gemobbt, doch ließ er dies nicht zu und wehrte sich
⦁ sackte in der Pubertät etwas mit dem Notendurchschnitt ab, weil er sich von einer Clique hat leiten lassen, die an illegalen Autorennen teilgenommen haben
⦁ diese Phase hielt 2 Jahre an (von 1995-1997), danach hängte er sich voll in die Schule rein und absolvierte die Highschool mit erstklassigen Ergebnissen
⦁ ging aufs College und fing an Ingenieurwesen zu studieren
⦁ doch im Frühjahr 2000 geschah ein Unglück, denn die Maschine -das Flugzeug- des Vaters explodierte, wobei er umgekommen ist
⦁ Trevor wurde ein Attentat angehängt, weil jemand beobachtet hatte, dass sein Vater eine Bombe an Bord geschmuggelt hatte
⦁ Aiden, seine Mutter und seine Schwester glaubten nicht daran, weshalb er sein Studienfach änderte und nun Kriminalistik, sowie Psychologie studierte und alles, was dazu gehörte
⦁ sein Wunsch war nun, FBI Agent zu werden und den Mann zu finden, der seinem Vater das angehängt hat
⦁ durch den Verlust des Vaters brachte sich seine Schwester um, indem sie in die Welt der Drogen abrutschte und sich den Goldenen Schuss setzte
⦁ dies geschah 1 Jahr nach dem Tod des geliebten Vaters
⦁ er kümmerte sich vermehrt um sein Studium, um die schrecklichen Verluste zu verdrängen, vergaß dabei aber nicht seine Mutter, um die er sich rührend kümmerte
⦁ nach seinem Studium ging er nach Japan und erlernte die Kunst des Kampfes, wo er 3 Jahre verbrachte und gestärkt und rachsüchtig zurückkehrte
⦁ 2006 starb seine Mutter an Krebs, was ihm den Rest gab, denn machte er den Mann dafür verantwortlich, der sein Vater in den Tod schickte und somit die weiteren Ereignisse ausgelöst hatte
⦁ nach der Beerdigung und dem Verkauf des Elternhauses verließ er England und reiste nach Amerika, wo er sich in New York bei einer Behörde bewarb und mit Kusshand aufgenommen wurde
⦁ im Verborgenen suchte er nach dem eigentlichen Attentäter, aber niemals vernachlässigte er seine eigentliche Arbeit beim FBI
⦁ wenige Monate nach seinem Start in der Behörde 2010, ging er auf ein Undercover Einsatz und war da einer Organisation auf der Spur, die Anschläge verübte, um danach abzukassieren
⦁ dort erfuhr er auch von dem Mann, der seine Familie auf dem Gewissen hatte Wesley Larence
⦁ hinterhältig wie er war, freundete er sich mit ihm an und nachdem seine Kameraden die Organisation gestürmt hatten, entführte er Wesley und folterte ihn aufs feinste, natürlich war er dabei maskiert
⦁ nach 3 Monaten tat er so, als hätte er ein Tipp bekommen und tauchte dort mit seinen Kollegen auf, die den Attentäter festnahmen und ihm eine lebenslange Haftstrafe aufbrummten
⦁ der Name von Trevor Blackthorn wurde somit reingewaschen, doch fühlte Aiden keinerlei Erleichterung, was er gedacht hatte, dass diese kommen würde
⦁ nie hatte er eine wirklich feste Beziehung geführt, da er niemanden so wirklich an sich heranließ, außerdem wurde er von der Rache geleitet
⦁ um die restlichen Verantwortlichen zu finden, wurde er abtrünnig
⦁ seine Einheit bemerkte dies noch nicht, da Barry es bisher gut verstecken konnte
⦁ dies änderte sich 2011 und er verliebte sich in eine hübsche Blondine, die recht schnell schwanger wurde
⦁ das kleine Mädchen wurde im Okt 2011 2 Monate zu früh geboren
⦁ sie kämpfte und entwickelte sich sehr schnell...den Rückstand hatte die Prinzessin schnell wieder aufgeholt und konnte sehr gut mit gleichaltrigen mithalten
⦁ doch im Frühjahr 2013 starb Scarlette -seine Frau- an den Folgen eines Autounfalles, wo seine Tochter ebenfalls ums Leben kam
⦁ das riss ihn in ein tiefes Loch, worauf hin er tiefer abrutschte und als koruppter Agent bekannt wurde
⦁ für 3 Monate wurde er suspendiert und während dieser Zeit -2014- ging er nach Japan, um Kraft zu tanken
⦁ dort lernte er Emily Joleen kennen, die ihn durch die schwere Zeit half
⦁ Aiden half ihr bei ihrer Rache und auf der Suche nach den Menschen, die ihren Vater auf dem Gewissen hatten
⦁ sie kamen sich näher und auch als sie den Typen heiratete, stand er auf ihrer Seite und beide unterhielten derweil eine heimliche Liebesbeziehung
⦁ jedoch lief ihr Plan schief und sie wurde schwer verletzt
⦁ Emily musste sich von ihren Wunden erholen und dadurch veränderte sie sich
⦁ er hatte dem FBI wieder bewiesen, dass man ihm trauen konnte und damit seiner neuen Liebe nicht das gleiche passierte, wie ihm, versuchte er ihr einen Neustart einzureden
⦁ wiederwillig folgte sie ihm und beide führten eine normale Beziehung in Boston, wo sie nach der Tragödie lebten
⦁ alles war so schön, warum sich die beiden im Sommer 2017 am Strand das Ja-Wort gaben
⦁ er war endlich wieder glücklich, nachdem er seine Frau und seine Tochter verloren hatte
⦁ die Jobs nahmen beide sehr ein, weswegen sie kaum gemeinsam Zeit füreinander hatten
⦁ im Frühjahr 2019 musste der Mann auf eine Undercover Mission gehen, weshalb er einfach so verschwand, ohne Emily etwas zu sagen
⦁ seither hat der Brünette keinen Kontakt mehr zu seiner Frau
⦁ er dachte jeden Tag an die Blondine, doch irgendwann sagte er zu sich selbst, dass sie ihn hassen wird, immerhin kennt er seine Frau, woraufhin er sich auf eine Dame einließ
⦁ beim Undercover Einsatz fand er heraus, dass seine Schwester am Leben ist und sich nicht umgebracht hat
⦁ nachdem er Mitte Dezember 2019 den Auftrag vollendet und ein Kinderhändlerring aufgedeckt hat, kehrt er nach Boston zurück, wo Aiden eine andere Familie in seinem Haus sah
⦁ recherchierte nach dem neuen Wohnort von Ems und folgte ihr nach Vegas
⦁ die Versetzung wurde schnell genehmigt und er wollte nicht, dass sie es von ihren Kollegen hört, dass er zurück ist
⦁ nachdem er sich mit Emily versöhnt hat, will er seine Schwester finden



MEIN GESICHT

Hier bitte deinen Avatar eintragen (kann mit Gifs verdeutlicht werden)

Barry Sloane






SO SCHREIBE ICH

[ ] Erste Person [X] Dritte Person [ ] Beides

Hier kannst du eine Schreibprobe einfügen.






BASICS ÜBER DEN GESUCHTEN

WUNSCHNAME ALTER BERUFLICHE RICHTUNG

das ist deine Sache • zwischen 30 und 35 Jahre alt • Barkeeperin?

BEZIEHUNG ZUEINANDER

Hier kannst du die Beziehung zum Gesuchten eintragen

Du bist meine Ex-Freundin, wenn man das so nennen kann (: Ob wir zu Freunden werden oder was aus uns wird, können wir dann mit der Zeit entscheiden und schauen.

AVATARVORSCHLAG

Wunschavatar hier eintragen (kann mit Gifs verdeutlicht werden)

Du sollst dich wohlfühlen, aber ich will kein Model Ava haben, denn die passen nicht zu mir/style]

[style=font-family: Marcellus;font-size:14pt;padding-bottom: 9px; background-color:#4c596e; padding: 3px 20px; color:#403832; font-weight:300;]GEMEINSAME GESCHICHTE


Im Frühjahr 2019 kam ich in deine Gegend (diese habe ich in meienr Story offen gelassen), um Undercover zu arbeiten. Natürlich unter einem Undercover Namen. Du kennst mich als Noah Campbell. Ich musste mich mit üblen Typen einlassen, um den Menschenhändlerring hochnehmen zu können, wovon du natürlich nichts wusstest. Zum Ausgleich besuchte ich immer die selbe Bar, um das Übel, was ich zu sehen bekam, für eine Weile mal ausblenden zu können. Dort trafen wir uns. Ob du Gast warst oder die Barkeeperin, das ist dir überlassen. Du fingst an mit mir zu flirten, worauf ich erst nicht einging, immerhin war ich verheiratet und bin es hoffentlich immer noch
Es verging 1 Monat, wo ich mich langsam auf deine Flirts einließ, immerhin musste ich den Schein wahren. Nach 5 Wochen Aufenthalt hier, ging eine Bombe hoch und ich rettete dich dabei. Ich hätte dich schließlich nicht sterben lassen können. Meiner Frau gegenüber schon, immerhin war ich nicht loyal ihr gegenüber. Aber es war mein Job. Ich erfuhr von meinem Vorgesetzten, dass sie mich haben sterben lassen. Somit wusste ich, dass auch meine Frau diese Information bekam. Es gab jedoch keine Möglichkeit, ihr mitzuteilen, dass ich lebte. Somit musste ich mich im Untergrund aufhalten und verdeckt ermitteln. Davon bekamst du auch nichts mit. Weder, dass ich wegen irgendwas ermittelte, noch, dass ich totgeglaubt wurde. Was sich meine Vorgesetzten daraus erhofft hatten? Ich weiß es bis heute nicht.
Somit zog ich bei dir ein -immerhin wurde meine Wohnung dabei schwer beschädigt- und spielte dir vor, dass ich Aktionär bin und von zu Hause aus arbeiten kann, was ja nicht unüblich war. Du gingst deiner Arbeit nach und ich ging meinem Auftrag nach. Eine richtige Beziehung war es nicht, für mich warst du nur Zweck zum Mittel. Nach einigen Monaten hast du in meinen Sachen herümgeschnüffelt und das Bild einer wunderschönen Blondine gefunden. Du hast mich zur Rede gestellt, weil ich in den letzten Monaten auch immer Ausreden hatten, warum ich nicht mit dir ins Bett hüpfen konnte. Hin und wieder ließ ich es zu, um dir eben kein komisches Gefühl zu geben.
Ich erzählte dir, dass es meine verstorbene Frau sei und ihr Todestag sich näherte, weswegen ich so zurückhaltender wurde. Du nahmst es mir ab. Dann war Mitte Dezember und meine Arbeit war getan. Ich hinterließ einen Zettel auf dem Bett, wo drauf stand, dass ich eine Auszeit brauche, um mir klarzuwerden, was ich eigentlich will. Und, dass es mir leid tut.

Vielleicht hast du ja noch eine tolle Idee? Ich würde mich sehr freuen, wenn wir gemeinsam etwas schreiben können. Warum du nach Boulder City kommst, überlasse ich dir. Eventuell hast du mein richtigen Namen erfahren und suchst mich auf?

Es wird ein sehr spanndes Play werden, wenn wir wieder aufeinander treffen und du meine Ehefrau kennenlernst. Vielleicht willst du um mich kämpfen, weil du mitbekommst, dass ich und meine Frau ein paar Schwierigkeiten haben? Willst du mich und Emily auseinanderbringen, weil du mir eine reinwürgen möchtest?



IST EINE SCHREIBPROBE GEWÜNSCHT?

• Das wünsche ich mir...

[ ] einen Probepost aus Charasicht [ ] einen älteren Probepost
[ ] ein Probeplay [X] kein Probepost notwendig



DAS MÖCHTE ICH NOCH ANMERKEN

Muss nicht zwingend ausgefüllt werden. Hier bitte ggf. einfügen, was euch noch am Herzen liegt.

Ich wünsche mir, dass du dir sicher bist, diesen Charakter zu übernehmen. Es ist sehr schade, wenn man jemanden für solch eine Rolle findet und etwas zusammen schreibt und dieser ist nach wenigen Wochen wieder weg. Du musst keine 24 Stunden à 7 Tage online sein. Das kann ich durch meinen Beruf auch nicht. Jedoch wünsche ich mir eine gewisse Aktivität und sei es nur durch Gbs oder Shortplays, weil du gerade im Play hängst oder so etwas ähnliches. 2x die Woche solltest du dich wenigstens mal kurz hier blicken lassen. Ein 'Hallo' auf dem Gb oder per PN, reicht vollkommen. So sehe ich, dass du dennoch Interesse hast, hier zu sein. Und Route ist sehr entspannt, was das Posten betrifft Daher liebe ich es hier sein zu können, denn ich schaffe es manchmal auch nicht, so schnell zu posten.
Wenn Probleme jeglicher Art auftreten sollten, möchte ich, dass du mich per PN anschreibst und wir darüber reden und wir diese aus der Welt schaffen. Mit mir kann man über alles reden

Nun hoffe ich, ich habe dich nicht vergrault. Wenn nicht, dann freue ich mich auf deine Bewerbung



nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online:
Benjamin Sef Wood

Besucherzähler
Heute waren 31 Gäste und 14 Mitglieder, gestern 273 Gäste und 103 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4328 Themen und 160136 Beiträge.

Heute waren 14 Mitglieder Online:
Anthony Severide, Benjamin Sef Wood, Darya Kolesnikow, David Decker, Dwight Talley, Iwan Petrov, Jade Bryne-Walsh, John Walsh, Lien-Ming Cooper, Lou Kling, Milo J. Sawyer, Nickolas Decker, Nika Kucerova, Scarlett Martinez
Besucherrekord: 82 Benutzer (14.07.2021 01:35).

disconnected ROUTE 66 TALK Mitglieder Online 1
zum Impressum | 2019- © Team Route 66 | Designer: Cassan | Manager: Viktor, Darya
Xobor Forum Software © Xobor